Schnittstelle zwischen Paris, Frankfurt und London La Française Real Estate Managers holt Guillaume Gentina

Headphones
Artikel hören
Schnittstelle zwischen Paris, Frankfurt und London
La Française Real Estate Managers holt Guillaume Gentina
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Guillaume Gentina ist neu bei La Française Real Estate Managers

Guillaume Gentina ist neu bei La Française Real Estate Managers: Er wird er als Schnittstelle zwischen der Pariser Zentrale und den Niederlassungen in Frankfurt am Main und London fungieren. Foto: La Française Real Estate Managers

Die Immobilienverwaltungsgesellschaft La Française Real Estate Managers (REM) hat Guillaume Gentina zum Head of European Assets bekannt gegeben. In dieser Funktion wird er als Schnittstelle zwischen der Pariser Zentrale und den Niederlassungen in Frankfurt am Main und London fungieren. Gentina stößt somit zur Abteilung Asset Management des Bereichs Gewerbeimmobilien, der von Loïc Jardin geleitet wird.    

„Mit den drei Bereichen Büro, Einzelhandel und Europa, die jeweils von Laurent Adrien, Eric Derenne und Guillaume Gentina geleitet werden, ist das kundenorientierte Asset Management von La Française REM nun umfänglich einsatzbereit“, so Jardin

Gentina verfügt über zwanzig Jahre Erfahrung in der Finanz- und Immobilienbranche, kennt sich aus mit Erwerb, Vermögensverwaltung, Arbitrage und Fondsmanagement. 2001 kam er von der Citi Bank zu General Electric Medical Systems, war seit 2005 Senior Financial Planner von General Electric Real Estate. In dieser Position war er für ein europaweites Portfolio im Wert von gut 13 Milliarden Euro verantwortlich.

 

2006 ging Gentina zu DTZ Investors als Client Relationship and Investment Manager. Später wurde er zum stellvertretenden Finanzmanager von DTZ Investors France befördert, wo er für die Verwaltung von Drittfonds auf europäischer Ebene zuständig war.  Bevor er zu La Française REM kam, war er Associate Director bei DTZ Investors France, bei der er knapp dreizehn Jahre ein Gewerbeimmobilienportfolio im Wert von 4 Milliarden Euro an verwaltete und die Umsetzung eines Programms zur Energieeinsparung leitete. 

Über La Française

Der Asset Manager ist in die Geschäftsbereiche Finanz- und Immobilienanlagen aufgegliedert und konzentriert sich auf die Geschäftsentwicklung mit institutionellen und privaten Kunden in Frankreich und im Ausland. La Française verwaltet ein Vermögen von 45 Milliarden Euro und ist in Paris, Frankfurt, Hamburg, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Seoul und Singapur vertreten.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen