Führungswechsel Allianz Global Investors: Rupf Bee geht, Jozan übernimmt

Headphones
Artikel hören
Führungswechsel
Allianz Global Investors: Rupf Bee geht, Jozan übernimmt
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Barbara Rupf Bee und Edouard Jozan von Allianz Global Investors

Barbara Rupf Bee und Edouard Jozan von Allianz Global Investors: Rupf Bee wird das Unternehmen zum Jahreswechsel nach knapp vier Jahren verlassen, Jozan wird ihr Nachfolger an der Spitze des Emea-Geschäfts. Foto: AGI

Allianz Global Investors (AGI), die Vermögensverwaltungstochter aus dem Allianz-Konzern, stellt zum 1. Januar 2023 seine Vertriebsspitze neu auf. Leiter des Europa-Vertriebs wird Edouard Jozan. Der 46-Jährige soll den gesamten Vertrieb und den Kundenservice in Europa überblicken. Jozan kam 2020 zu AGI. Zuvor war er für unterschiedliche Allianz-Gesellschaften in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA tätig gewesen.

Im Gegenzug wird die aktuelle Leiterin für die Emea-Region, Barbara Rupf Bee, das Unternehmen Ende des Jahres verlassen.  Rupf Bee werde „nicht-exekutive Aufgaben in der Branche“ übernehmen.

 

 

 

Darüber hinaus wird im neuen Jahr Malie Conway neue Leiterin globale Kunden und Growth-Märkte. Unter ihre Führung fallen dann die Teams Global Banks, Global Consultants und Growth Markets – womit das Geschäft von AGI in Schwellenländern gemeint ist. Conway kam 2016 mit der Übernahme von Rogge Global Partners. Bei dem britischen Investmentmanager war sie Investmentchefin gewesen. Für ihre neue Aufgabe soll sie zum Jahreswechsel von New York nach London übersiedeln. 

Weitere Personalie innerhalb Europas: Thomas Linker leitet ab 2023 den Vertrieb in Deutschland und Österreich für institutionelle, Wholesale- und Privatkunden. Er löst Arne Tölsner ab, der das Unternehmen verlässt. Linker ist derzeit Leiter Vertriebsentwicklung für die Dach-Region. Bei AGI hatte er in den vergangenen 22 Jahren unterschiedliche Führungspositionen in der Geschäftsentwicklung inne. Vor dieser Zeit war er unter anderem Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Immobilienfonds (Degi) und war Vorstands-Assistent bei der Dresdner Bank.