Büro in Zürich LGIM baut institutionellen Vertrieb in der Schweiz aus

Headphones
Artikel hören
Büro in Zürich
LGIM baut institutionellen Vertrieb in der Schweiz aus
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Mauro Gerli von LGIM

Mauro Gerli von LGIM: Der Manager kam vor kurzem von Fisch AM zum britischen Finanzunternehmen. Foto: LGIM

Legal and General Investment Management (LGIM) ernennt Mauro Gerli zum Leiter des institutionellen Vertriebs in der Schweiz und eröffnet zum 1. Oktober eine Vertretung in Zürich. Die Stärkung des Standorts Schweiz ist Teil von LGIMs Wachstumsstrategie, die zum Ziel hat, die Präsenz des Unternehmens in Kontinentaleuropa und seine Internationalisierung weiter auszubauen. LGIM betreut seit mehreren Jahren Schweizer institutionelle sowie Wholesale-Kunden.

 

 

 


Gerli verstärkt das Unternehmen seit 5. September 2022 und verantwortet die Strategie zum Ausbau des institutionellen Geschäfts mit Schwerpunkt auf Pensionskassen, Corporates, Versicherungen und Consultants. Darüber hinaus wird Nadine Saïsset als Client Manager Gerli unterstützen. Saïsset betreut seit 2015 LGIMs  institutionelle Kunden aus dem deutschsprachigen Dach-Raum. In der neu geschaffenen Stelle berichtet Gerli an Silvia Schaak, Co-leiterin institutioneller Vertrieb für Deutschland, die Schweiz und Österreich.

Gerli verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Asset Management Industrie – sowohl im Vertrieb als auch in der Geschäftsentwicklung. Bevor er zu LGIM wechselte, war er für eine Reihe führender Unternehmen tätig, darunter Swiss Re, Man Group, Credit Suisse und Fisch Asset Management.