Von Fitch Solutions DWS baut Infrastruktur-Team weiter aus und holt Führungskraft

Headphones
Artikel hören
Von Fitch Solutions
DWS baut Infrastruktur-Team weiter aus und holt Führungskraft
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Richard Marshall ist neu bei der DWS

Richard Marshall ist neu bei der DWS: Er wird unter anderem dafür verantwortlich sein, die hauseigene Infrastrukturplattform mit Expertenwissen zum globalen Infrastrukturmarkt und zu den entsprechenden Trends zu unterstützen. Foto: DWS

Die DWS ernennt Richard Marshall zum Leiter der Infrastruktur-Forschung (Head of Infrastructure Research). Er wird dafür verantwortlich sein, die hauseigene Infrastruktur-Plattform mit Expertenwissen zum globalen Infrastruktur-Markt und zu den entsprechenden Trends zu unterstützen, die sich in konkrete Anlagestrategien und Ansätze für die Konstruktion von Anlageportfolios umsetzen lassen. 

Marshalls Aufgabe wird es insbesondere sein, in Zusammenarbeit mit den Private-Equity- und Debt-Teams der DWS im Infrastruktur-Bereich sowie dem hauseigenen Forschungsinstitut die aktuellen Marktbedingungen zu analysieren, um sowohl die Prüfung von Transaktionen als auch die Prozesse für die Anlageausschüsse zu unterstützen. Er hat seinen Dienstsitz in London und berichtet an Hamish Mackenzie, Leiter Infrastruktur (Head of Infrastructure).

 

 

 

„Mit der Weiterentwicklung der Anlageklasse Infrastruktur sehen wir weiterhin Potenzial für solide risikoadjustierte langfristige Renditen. Wir gehen davon aus, dass sich die Ausweitung dieser Anlageklasse beschleunigen wird“, sagt Mackenzie.

Marshall kommt vom Analysehaus Fitch Solutions, bei dem er als Leiter Infrastruktur und Energie-Forschung (Head of Infrastructure & Power Research) tätig war. Zuvor war er seit 2013 als Senior Infrastruktur Analyst bei BMI Research (einem Unternehmen der Fitch Group) tätig.