Als Investmentchef und Mitgründer Kapnative holt ehemaligen Quirin-Vorstand

Christian Maria Kreuser steigt als Co-Founder und Investmentchef bei Kapnative.

Christian Maria Kreuser steigt als Co-Founder und Investmentchef bei Kapnative ein. Foto: Kapnative

Christian Maria Kreuser steigt bei Kapnative als Mitgründer (Co-Founder) und Investmentchef ein. Zudem leitet er das Investmentkomitee. Kapnative ist eine B2B-Plattform für alternative Anlagen und richtet sich an Family Offices, Vermögensverwalter, Banken und Asset Manager.

Kreuser war auch Vorstand bei der Quirin Bank

Kreuser war zuvor als Investmentchef bei Wertpapierhandelsbanken und als Seniorberater beim Vermögensverwalter Assénagon unter anderem im Management von Fonds und strukturierten Investments tätig. Er arbeitete zwischenzeitlich für die Schnigge Wertpapierhandelsbank und war dort auch Mitglied der Geschäftsführung. Als Vorstand der Quirin Bank verantwortete er das Private Banking und das Wealth Management sowie als Investmentchef die Vermögensverwaltung. Vor seiner Zeit bei der Quirin Bank leitete Kreuser als Vorstand die Merck Finck AG, das er als ein Gemeinschaftsunternehmen mit der damaligen Merck Finck & Co gegründet hatte.

Frühere Karrierestationen umfassen das Private Banking der Hypovereinsbank als Niederlassungsleiter Private Banking in Regensburg, sowie die Hypo-Bank als Leiter Stab für Unternehmensbeteiligungen in München.

„Wir sehen eine große Nachfrage nach illiquiden Assets“, sagt Kreuser. Mit einem wissenschaftlich fundierten Auswahlprozess sei es möglich, die Qualitätsführer in jeder Anlageklasse zu erkennen. Kapnative könne diese mit einer digitalen und compliance-konformen Zeichnungsstrecke anbieten.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen