Nachfolger von Hans Christian Blum Kanzlei CMS Deutschland mit neuem Leiter Private-Clients-Praxis

Dirk Schauer, promovierter Fachanwalt für Erbrecht bei CMS Deutschland

Dirk Schauer, promovierter Fachanwalt für Erbrecht bei CMS Deutschland: Er übernimmt die Leitung der Private-Client-Praxisgruppe der Wirtschaftskanzlei. Foto: CMS Hasche Sigle

Dirk Schauer leitet künftig die Praxisgruppe Private Clients bei der internationalen Wirtschaftskanzlei CMS Deutschland. Er startete 2012 als Rechtsanwalt bei CMS und ist seit Anfang 2021 Partner der Kanzlei. Schauers Beratungsschwerpunkte als Fachanwalt für Erbrecht liegen in der nationalen und grenzüberschreitenden Unternehmens- und Vermögensnachfolge und im Stiftungsrecht.

Er berät insbesondere bei der Strukturierung, dem Schutz und der Nachfolge in private wie unternehmerische Vermögen. Zu den Mandanten des im Stiftungsrecht promovierten Juristen zählen Unternehmer, Unternehmerfamilien, Family Offices und vermögende Privatpersonen, darunter eine wachsende Zahl von Start-up-Unternehmern und internationaler Profisportler.

Schauer folgt als Leiter Private Clients auf Hans Christian Blum, der den Geschäftsbereich in den vergangenen zehn Jahren geleitet und maßgeblich geprägt hat. Blum leitet mittlerweile die internationale Private-Clients-Praxisgruppe bei CMS Hasche Sigle, gemeinsam mit Dimitar Hadjiveltchev von CMS Frankreich.

Die Private-Clients-Praxis von CMS in Deutschland berät vermögende Privatpersonen und Unternehmer in allen Rechts- und Steuerfragen mit Bezug zum privaten und unternehmerischen Vermögen. Der Geschäftsbereich umfasst insbesondere die Unternehmens- und Vermögensnachfolgeplanung, Stiftungen, Vermögensstrukturierung, Vermögensschutz sowie die einvernehmliche und streitige Regulierung komplexer Nachlässe und Testamentsvollstreckungen.