Deutsche Immobilien Kanam Grund startet Spezialfonds für Finanzinstitute

Justizministerium in Dresden

Justizministerium in Dresden: Das erste Objekt im Spezial-AIF von Kanam Grund.

Die Frankfurter Kanam Grund Group baut ihre Familie spezialisierter institutioneller Immobilienfonds aus: Der offene Spezial-AIF Kanam Grund Öffentliche Institutionen Deutschland konzentriert sich auf deutsche Immobilien, die langfristig an öffentliche Institutionen vermietet sind. Neben Berlin und den Landeshauptstädten stehen auch überregionale und regionale Verwaltungszentren wie etwa Köln, Frankfurt oder Leipzig auf der Standortliste.

Zielgruppe des Fonds sind Banken und Sparkassen. Das angestrebte Volumen liegt bei mehr als 500 Millionen Euro. Dies soll in mindestens zehn Immobilien investiert werden. Die erste wurde bereits zum Jahreswechsel erworben. Verkäufer des Objekts Hansastraße 4 und 6 in Dresden ist Aurelis Real Estate, die das denkmalgeschützte Gründerzeitgebäude in den vergangenen zwei Jahren saniert und modernisiert hat. Mieter ist der Freistaat Sachsen, vertreten durch den Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement. Genutzt werden die über 4.600 Quadratmeter Mietfläche vom Justizministerium.