Kai Röhrl, Robeco „Die Zins-Situation erfordert neue Konzepte“

//