Artikel 8 Jupiter AM legt nachhaltige Version von Flaggschiff-Fonds auf

Ariel Bezalel, Leiter Strategie Fixed Income bei Jupiter AM

Ariel Bezalel, Leiter Strategie Fixed Income bei Jupiter AM: „Unsere langjährige Erfahrung mit den Anleihenmärkten im Fixed Income Team von Jupiter hat uns gelehrt, wie leicht schwache Governance und ökologische sowie soziale Risiken scheinbar starke oder sich verbessernde Kreditstorys entgleisen lassen können." Foto: Jupiter Asset Management

Jupiter Asset Management (AM) legt den Fonds Dynamic Bond ESG (SICAV) auf, eine nachhaltige Version des Flaggschiff-Fonds Jupiter Dynamic Bond (SICAV). Der Fonds wird aktiv ökologisch und sozial investieren und gemäß Artikel 8 der EU-Verordnung zur Offenlegung nachhaltiger Finanzinstrumente (SFDR) eingestuft. Der Fonds wird von demselben Managementteam verwaltet, dass auch den Jupiter Dynamic Bond – mit einem Fondsvolumen von 9,96 Milliarden Euro – verantwortet, nämlich von Ariel Bezalel, Leiter Strategie Fixed Income, und Harry Richards, Fixed Income Fondsmanager bei Jupiter AM.

„Unsere langjährige Erfahrung mit den Anleihenmärkten im Fixed Income Team von Jupiter hat uns gelehrt, wie leicht schwache Governance und ökologische sowie soziale Risiken scheinbar starke oder sich verbessernde Kreditstorys entgleisen lassen können", so Bezalel.

Der bestehende Jupiter Dynamic Bond Fonds bezieht ebenfalls ESG-Erwägungen als Teil seines Anlageprozesses in vollem Umfang ein. In Abgrenzung dazu wird der Jupiter Dynamic Bond ESG Fonds jedoch aktiv ökologische und soziale Merkmale fördern. Dies beinhaltet auch den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft und die Förderung einer positiven Stakeholder-Agenda.

Quelle Fondsdaten: FWW 2022

Es ist davon auszugehen, dass die übergeordnete Asset Allokation sowie die wichtigsten Risikomerkmale bei beiden Fonds gleichbleiben. Der neu aufgelegte Fonds wird zudem strenge ESG-Kriterien anwenden, um die Eignung von Wertpapieren für das Portfolio zu bestimmen. Hierzu zählen Ausschlüsse bestimmter Sektoren und Staaten, die Anwendung von Datenwissenschaft, nachhaltiges Engagement sowie Untersuchungen.

Der Jupiter Dynamic Bond Fonds wird bis auf Weiteres gemäß Artikel 6 der SFDR eingestuft bleiben und weiterhin seinen Schwerpunkt auf ESG sowohl im Rahmen der Bottom-up-Kreditauswahl als auch der Top-down-Asset-Allokation umsetzen.

Im Zusammenhang mit der Auflegung des Fonds gibt Jupiter AM zudem die Ernennung von Anna Karim zum ESG Director Fixed Income bekannt. Karim kam im Oktober von Federated Hermes. Bei dem US-Investmentmanager konzentrierte sie sich auf Produktinnovation und das Wachstum der verwalteten Vermögen für die ESG-Fonds des Unternehmens. Bevor sie diese Aufgabe übernahm, war sie 20 Jahre lang im Investmentbanking tätig, unter anderem bei der Bank of America Merrill Lynch und der Citi Group.


In ihrer neuen Funktion hat Karim die gesamte Palette der Rentenfonds von Jupiter im Blick, mit besonderem Schwerpunkt auf dem Dynamic Bond ESG Fonds. Ziel ist es, starke Stewardship-Praktiken innerhalb des Teams für die gesamte Rentenfondspalette zu fördern.