Junge Start-ups Axa startet Venture Capital Fonds

Die Versicherungsgruppe Axa hat einen Risikokapital-Fonds gestartet. Mit dem Axa Strategic Ventures steckt sie Geld in Start-ups im Bereich Versicherung, Vermögensverwaltung, Finanztechnologie und Gesundheitsservice. Der Fonds ist mit 200 Millionen Euro ausgestattet. In Deutschland ist Axa Strategic Ventures über den bereits im vergangenen Jahr gegründeten Axa Innovation Campus vertreten.

François Robinet, Fondsmanager des Axa Strategic Ventures, leitet das Team mit Sitz in San Francisco, New York und mehreren europäischen Hauptstädten. Das Management ist weltweit verteilt, um international nach Investmentmöglichkeiten suchen zu können. Die Axa Gruppe will Start-ups bei der Finanzierung und dem Marktzugang unterstützen.

Axa hat bereits einige Start-ups in Europa unterstützt. In Deutschland stehen mit dem Axa Strategic Ventures über den Axa Innovation Campus 15 Millionen Euro Risikokapital bereit. Der Axa Innovation Campus richtet sich vor allem an junge Gründer und Start-ups. Sie können ihre Ideen zu versicherungsnahen Themen einreichen. Die Campus-Initiative unterstützt sie dann, die Projekte umzusetzen.