Private Banking J.P. Morgan spricht Hochvermögende über Social Media an

Håkan Strängh, Deutschlandchef der deutschen Private Bank von J. P. Morgan

Håkan Strängh, Deutschlandchef der deutschen Private Bank von J. P. Morgan: Vermögende Kunden finden er und sein Team auch online. Foto: J.P. Morgan

J.P. Morgan setzt im Geschäft mit Hochvermögenden in Deutschland zunehmend auf Social Media als Vertriebskanal. Das verriet Håkan Strängh, Chef der Private Bank von J. P. Morgan in Deutschland, gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg. Demnach ist das Unternehmen unter anderem auf Linkedin präsent. Details zur Social-Media-Strategie wollte Strängh nicht verraten, allerdings funktioniere der neue Kanal bei der Kundengewinnung „sehr gut“.

Start-up-Gründer als neue Kundengruppe

Die Social-Media-Strategie wurde demnach erst in Skandinavien getestet und nun in Deutschland ausgerollt. Weitere europäische Märkte sollen folgen. Angesprochen werden laut des Bloomberg-Artikels Kunden mit einem Vermögen von mehr als 100 Millionen Euro, die mindestens 25 Millionen Euro über J.P. Morgan anlegen wollen.

Die auf den sozialen Netzwerken angesprochenen Kunden sind laut Strängh entscheidungsfreudiger und technikaffiner als klassische Private-Banking- oder Wealth-Management-Kunden. Bei der Suche nach neuen Absatzgruppen seien auch Gründer von Start-ups interessant, die Teile ihrer Unternehmen verkaufen und deshalb Geld für Investments zur Verfügung haben. Laut Strängh sind speziell für dieses Klientel bald zwei Banker im mittlerweile 30-köpfigen Frankfurter Private-Banking-Team verantwortlich. Mittelfristig könne das Team auf 50 Mitarbeiter anwachsen. 


Im Gespräch mit Bloomberg bekräftigte Strängh die ambitionierten Ziele der US-Bank für das deutsche Private Banking, die er bereits in einem Interview mit dem private banking magazin formuliert hatte. So soll das für Hochvermögende verwaltete Kapital bis Ende 2026 verdoppelt werden. J.P. Morgan hatte Anfang das europäische Geschäft in Frankfurt gebündelt. Damit wurde das Institut zu einer der größten Banken Deutschlands.