Rückkehr nach 4 Jahren J.P. Morgan Private Bank verpflichtet Deutschbanker

Blick über den Main auf die Skyline von Frankfurt am Main

Blick über den Main auf die Skyline von Frankfurt am Main: Die im Bankenviertel ansässige J.P. Morgan Private Bank baut ihr Beraterteam aus. Foto: imago images / Eibner

Julius Nowack schließt sich ein zweites Mal der Bank J.P. Morgan in Frankfurt an. Konkret arbeitet er als Banker im Private-Banking-Team des Instituts und berichtet an Håkan Strängh, Deutschlandchef der J.P. Morgan Private Bank. In dieser Funktion soll Nowack künftig vom Frankfurter Standort aus Unternehmer, Stiftungen, Family Offices und vermögende Privatkunden in Deutschland betreuen.

Nowack kehrt nach vier Jahren bei der Deutschen Bank zurück zu J.P. Morgan. Er begann 2013 bei J.P. Morgan im Asset Management in Frankfurt und wechselte später als Analyst nach London. Zur Deutschen Bank kam Nowack 2017. Er absolvierte seinen Master of Finance in Berlin, London und Paris und promovierte anschließend.