Zum März Joseph Pinto verlässt Natixis und wird Geschäftsführer von M&G

Headphones
Artikel hören
Zum März
Joseph Pinto verlässt Natixis und wird Geschäftsführer von M&G
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Joseph Pinto wechselt von Natixis zu M&G.

Joseph Pinto wechselt von Natixis zu M&G. Foto: M&G

Joseph Pinto verlässt den französischen Vermögensverwalter Natixis und wird ab März 2023 Geschäftsführer von M&G in London. Pinto folgt in seiner neuen Position auf Jonathan Daniels, der in den Ruhestand geht.

Pinto wird für alle Anlagekapazitäten verantwortlich sein, einschließlich der Aktien-, Renten-, Multi-Asset-, privaten und alternativen Anlagestrategien sowie für den Vertrieb, das operative Geschäft und das Angebotsmanagement im gesamten Asset-Management-Geschäft.

Andrea Rossi, Group Chief Executive, M&G sagt zu Pintos Pesonalie: „Joseph bringt ein tiefes Verständnis für die Kundenbedürfnisse und deren Entwicklung unter den sich ändernden wirtschaftlichen Bedingungen mit zu M&G.“

 

 

 

Pinto: "Ich freue mich darauf, die angesehenen Investmentteams zu leiten, um das internationale Wachstum und die Nachhaltigkeitsagenda von M&G voranzutreiben und gleichzeitig hervorragende Ergebnisse für die Kunden zu erzielen."

Laufbahn von Joseph Pinto

Joseph Pinto startete seine berufliche Laufbahn im Jahr 1992 bei Crédit Lyonnais in New York im Verbriefungsgeschäft, anschließend wechselte er zu Lehman Brothers in London in den Bereich Corporate Finance.

Dann folgte ein Umzug nach Paris, wo Pinto von 1998 bis 2001 als Projektmanager bei McKinsey & Cie tätig war. Bei der Banque Privée Fideruram Wargny hatte er im Anschluss bis zum Jahr 2006 die Position als stellvertretender Geschäftsführer und Verwaltungsratsmitglied inne.

Im Januar 2007 übernahm Joseph Pinto die Leitung als Head of Business Development für Frankreich, Südeuropa und den Nahen Osten bei Axa IM.

Zu Natixis Investment Managers stieß Joseph Pinto 2019 als Chief Operating Officer dazu. Dort wechselte er 2021 den Posten und wurde zum Vertriebs-Chef, wo er den Vertrieb für Europa, Lateinamerika, den Nahen Osten und den Asien-Pazifik-Raum leitete.

Weiterhin ist Joseph Pinto als stellvertretender Vorsitzender Mitglied des Verwaltungsrats der European Fund and Asset Management Association (Efama).

Wie hat ihnen der Artikel gefallen?

Danke für ihre Bewertung