Büro in München JOHCM stärkt Präsenz in Deutschland

Tjeerd Voskamp und Annabelle Wegner arbeiten beide ab sofort im neuen Münchner Büro von JOHCM.

Tjeerd Voskamp und Annabelle Wegner arbeiten beide ab sofort im neuen Münchner Büro von JOHCM. Foto: JOHCM

Der Assetmanager J O Hambro Capital (JOHCM) baut mit einem Münchner Büro seine Präsenz in Deutschland aus. Das sei Teil der Wachstumspläne in Kontinentaleuropa.

Im Münchner Büro arbeiten Tjeerd Voßkamp, Vertriebsleiter für Großbritannien, Europa und Asien; Annabelle Wegner, Vertriebsleiterin der Dach-Region und Marco Maier, Vertriebsmanager der Dach-Region. Sie waren bisher für JOHCM im Londoner Hauptsitz tätig.

Annabelle Wegner und ihr Team werden sich auf Großkunden und auf institutionelle Kunden aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Wealth Management, Family Offices und dem Pensionssektor konzentrieren. Auf Produktseite stehen dabei Anlagen wie Globale Aktien, Multi Asset oder thematisches Impact-Investing im Fokus.

Annabelle Wegner und Tjeerd Voskamp

Bevor Annabelle Wegner zu JOHCM kam, arbeitete sie bei Credit Suisse als Leiterin institutioneller ETF-Vertrieb für Deutschland und Österreich. Zuvor war sie bei RBS, Morgan Stanley und der Deutschen Bank im Bereich Aktienderivate und strukturierte Produkte tätig.

Tjeerd Voskamp war vor seinem Einstieg bei JOHCM Leiter Kundenlösungen für das Vereinigte Königreich, Europa, Asien und Lateinamerika bei Aviva Investors. Davor war er Leiter der Gruppe globaler Finanzinstitutionen bei Schroders. Zusätzlich hatte er leitende Vertriebsfunktionen bei Colombia Threadneedle inne.

JOHCM ist eine aktive Aktienboutique. Alle Investmentteams teilen eine Anlagephilosophie, sind abei bei ihren Entscheidungen eigenständig. „Es gibt keine 'Hausmeinung' zu Volkswirtschaften, Märkten, Sektoren oder Aktien“, so Voskamp. Das bewahre vor den Gefahren des Gruppendenkens. Er ergänzt: „Dieser intellektuelle Spielraum und das Fehlen bürokratischer Praktiken, wie sie bei vielen größeren Fondsverwaltungsgesellschaften üblich sind, helfen uns dabei, die besten Anlageexperten langfristig bei uns an Bord zu halten.“

 

 

JOHCM verwaltet ein Vermögen von 24,8 Milliarden Pfund (Stand: 30. Juni 2022) in britischen, europäischen, asiatischen, japanischen, globalen/internationalen und Schwellenländer-Aktien- sowie Multi-Asset-Strategien. Eigentümer von JOHCM ist die Pendal Group, ein australischer Investmentmanager, zu dem auch Regnan gehört.

Regnan wurde 1996 gegründet, um ESG-bezogene Risiko- und Wertquellen für langfristige Aktionäre australischer Unternehmen zu untersuchen und zu erschließen. 2020 wurden seine Fähigkeiten auf die Verwaltung verantwortungsvoller Investmentfonds erweitert, unterstützt durch die Ressourcen von JOHCM und der Pendal Group.