Jahresrückblick der Redaktion Die meistgelesenen Interviews 2018

Gesprächspartner von großem Interesse (im Uhrzeigersinn, beginnend links oben): Thomas Rodermann, Heiko Schlag, Artur Montanhas und Hans Hanegraaf. | © Andreas Mann, Jens Hannewald, Südwestbank

Gesprächspartner von großem Interesse (im Uhrzeigersinn, beginnend links oben): Thomas Rodermann, Heiko Schlag, Artur Montanhas und Hans Hanegraaf. Foto: Andreas Mann, Jens Hannewald, Südwestbank

Die deutschsprachige Private-Wealth-Branche hat ein ereignisreiches Jahr 2018 hinter sich, auch wenn noch drei Wochen zu gehen sind. Themen wie die Finanzmarktrichtlinie Mifid II und ihre Auswirkungen auf den konkreten Beratungsalltag oder die DSGVO-Umsetzung im Mai dieses Jahres waren Aufreger. Im Fokus stand aber vor allem der anhaltende Umbruch im Private Banking und mit welchen Strukturen die verschiedenen Anbieter dieser veränderten Welt begegnen.

So überrascht es nicht, dass die Top 3 der meistgelesenen Interviews dieses Jahr auf Gespräche mit Verantwortlichen von drei großen Private-Banking-Playern hierzulande fällt. Dass Größe allein jedoch nicht ausreicht, wenn das Geschäftsmodell nicht passt, erklären Peter Hannemann und Dražen Mario Odak. Das Gespräch mit den beiden Unternehmens- und Personalberatern liegt auf Platz 4 der meistgelesenen Interviews 2018.

In vier Online-News stellen wir die meistgelesenen Nachrichten, Fachbeiträge, Interviews und Personalien vor.

Die meistgelesenen Interviews im Kalenderjahr 2017 auf www.private-banking-magazin.de:

Rang Nachricht Datum
1. UBS-Vorstandssprecher Thomas Rodermann: „Wir mussten den Drei-Jahres-Plan anpassen” 13. Feb.
2. Julius-Bär-Deutschland-Chef im Gespräch: „Für Kunden und Berater sind das Entloyalisierungsprogramme” 26. Apr.
3. Bethmann-Vorstand Hans Hanegraaf: „Wir müssen uns zukunftsfest machen” 26. Feb.
4. Umbruch im Private Banking: „Die schiere Größe hat ausgedient” 6. Aug.
5. Deutsch Bank und Partners Group: „Der Eltif ist eine größere Innovation” 6. Apr.
6. Steuerverkürzung bei Yachten: „Beim Malta-Leasing-Modell droht schnell eine Haft” 10. Apr.
7. Wealth-Management-Plane von Henning Gebhardt: „Wir wollen einen Sprung machen” 23. Jan.
8. Interview zur zeb-Studie: „Der Wertpapierfkous ist das Problem” 18. Okt.
9. Bawag-Übernahme der Südwestbank: „Vertiva bleibt ein unabhängiges Family Office” 14. Feb.
10. Finum Private Finance: „Ein Wechsel hat für Berater nie einen finanziellen Nachteil” 21. Aug.