Jahresrückblick der Redaktion Die meistgelesenen Fachbeiträge 2019

Die gesammelten Cover der Ausgaben des private banking magazin 2019.  | © pbm

Die gesammelten Cover der Ausgaben des private banking magazin 2019. Foto: pbm

Wie arbeiten Private Banker im Jahr 2025? Warum ist die Familiengesellschaft das ideale Instrument zur Nachfolgeregelung? Und wie lassen sich im Private Banking systematisch Kunden gewinnen? Die Antworten auf diese Fragen interessierten unsere Leser 2019 von allen Fachbeiträgen am meisten.

Aber auch das Plädoyer eines Single Family Officers für den richtigen Kundenkontakt, die Analyse „Kennzahl für Kursraketen: Wie man Tech-Aktien richtig bewertet“ oder der Beitrag „Wenn Bankern der Burnout droht“ wurde überdurchschnittlich oft gelesen.

In fünf Online-News präsentieren wir bis zum Jahresende die meistgelesenen Fachbeiträge, Nachrichten, Interviews, Personalien und institutionellen Beiträge.

Die meistgelesenen Online-Fachbeiträge im Kalenderjahr 2019 auf www.private-banking-magazin.de:

Rang Nachricht Datum
1. Zukunftsvision: So sieht der Tag eines Private Bankers im Jahr 2025 aus 9. Mai
2. Familiengesellschaft, Teil 1: Die Familiengesellschaft als ideales Instrument zur Nachfolgeregelung 15. März
3. Praxisbericht: Private-Banking-Kunden mit System gewinnen 12. September
4. So geht Kundenkontakt: Plädoyer eines Single Family Officer an Banken und Berater 16. Juni
5. Kennzahl für Kursraketen: Wie man Tech-Aktien richtig bewertet
22. Januar
6. Steigende Erwartungen der Kunden, Teil 2: Wenn Bankern der Burnout droht
12. Juli
7. Familiengesellschaft, Teil 2: Welche Rechtsform für Familiengesellschaften die richtige ist
22. Mai
8. Innovation gesucht: Lebenswelt der Kunden ist das Smartphone und nicht die Filiale
12. Februar
9. Aus der Beratungspraxis: Bei der Umsetzung von Mifid II sind viele Fragen offen
10. April
10. Neues zum Kapitalertragsteuerabzug: Finanzgericht verschärft Anlage von Stiftungen und NGOs 24. Juli
11. Rendite und Risiko: So gelingt das perfekte Depot A 15. Januar
12. Phantomaktien: Auf Cum-Ex folgt Cum-Cum folgt Cum-Fake 4. März
13. Zehn-Punkte-Plan: So investieren Family Offices kosteneffizienter 3. September
14. Familiengesellschaft, Teil 3: Die steuerlichen Grundlagen einer Familiengesellschaft 10. Juli
15. Blick in den Maschinenraum: So arbeiten Vermögensverwalter 25. Juni
16. Pricing: Was Private Banker von Porsche lernen können 17. September
17. Wealthpilot-Chef Marco Richter: Was der digitale Wandel dem Private Banker zurückgibt 1. April
18. Immobilien in der Vermögensnachfolge, Teil 1: So lässt sich das Familienheim auf die Nachkommen übertragen 20. Februar
19. Höhere Erträge, engere Kundenbindung: Wie Tandem-Teams das Private Banking voranbringen 24. April
20. Inhaberkontrollverfahren, Haftungsdach & Co: Diese Lizenz-Alternativen haben unabhängige Vermögensverwalter 7. Mai