Jahresrückblick der Redaktion Die meistgelesenen Fachbeiträge 2016

Die Autoren der drei meistgelesenen Fachbeiträge (v.l.): Heiko Löschen, Philipp Hendel und Thomas Elster sowie Paul Skiba

Die Autoren der drei meistgelesenen Fachbeiträge (v.l.): Heiko Löschen, Philipp Hendel und Thomas Elster sowie Paul Skiba

An den Märkten bestimmten dieses Jahr politische Entscheidungen und die Sitzungen der Notenbanken EZB sowie Fed das Geschehen. In der Private-Wealth-Management-Branche sorgte 2016 besonders der Fachbeitrag von Heiko Löschen vom Vermögensverwalter Mademann & Kollegen für Aufsehen. Der Leiter der Hamburger Niederlassung erklärt, auf welche Faktoren Berater bei der Bewertung ihres Kundenbuchs achten müssen.

Auch Beiträge zur Regulierung und kommenden Richtlinien wie beispielsweise Mifid 2 stießen auf reges Interesse, ebenso wie die Serie von unserem Gastautor Paul Skiba vom Vermögensverwalter Berlin Portfolio Management zu Risikokennzahlen.

Des Weiteren interessierte viele der pbm-Leser, was ein Family Office heutzutage leisten muss und wie Stiftungen sich im anspruchsvollen Marktumfeld mit dauerhaften Niedrigzinsen behaupten.

In vier Online-News stellen wir die meistgelesenen Nachrichten, Interviews, Fachbeiträge und Personalien vor.

Die meistgelesenen Online-Fachbeiträge im Kalenderjahr 2016 auf www.private-banking-magazin.de:

Rang Nachricht Datum
1. Die alles entscheidende Karrierefrage: Wie viel ist das Kundenbuch eines Beraters wert 15. Apr.
2. Aufzeichnungspflicht nach Mifid 2: Der deutsche Gesetzgeber will beim Taping zu viel 15. Nov.
3. Risikokennzahlen auf dem Prüfstand, Teil 1: Volatilität – Die Mutter aller Risikokennzahlen 26. Feb.
4. EY-Erfahrungswerte: Was ein Family Office heutzutage leisten muss 01. Mär.
5. Analysen zur Investmentsteuerreform, Teil 1: So rechnet sich die künftige Fondsbesteuerung 29. Nov.
6. Stiftungsvermögen, Teil 1: So kämpfen sich Stiftungen systematisch aus der Kapitalmarktfalle 11. Mär.
7. Statt Differenzierung über den Preis: Warum Storytelling gerade im Private Banking wichtig ist 30. Mär.
8. Sportler als Kunden, Teil 1: Was bei der Finanzplanung eines Profi-Sportler zu beachten ist 27. Apr.
9. Share Deal: Grunderwerbsteuer beim Immobilienkauf vermeiden – auch in Zukunft? 08. Jul.
10. Risikokennzahlen auf dem Prüfstand, Teil 2: Sharpe Ratio – Was sie aussagt, und was nicht 21. Mär.
11. Family Offices: So kommen Vermögensverwalter an die Wunschmandanten 09. Aug.
12. Es wird konkreter: Das wird sich im WpHG dank Mifid-II-Umsetzung ändern 03. Nov.
13. Details zur künftigen Fondssteuer – Teil 1: Bundeskabinett verabschiedet Reform des Investmentsteuergesetzes 24. Feb.
14. Stiftungsvermögen, Teil 2: „Eine 30-prozentige Aktienquote dürfte vielen Stiftungen nicht mehr reichen“ 29. Mär.
15. FvS-Denkfabrikleiter Thomas Mayer: Wird Italien zur Euro-Bruchstelle? 18. Jul.
16. Die Zukunft des Financial Plannings: Die Vorzüge von fokussierten Teil- und Themenplänen für Berater und Kunde 17. Aug.
17. Bewertung, Volumensnutzung undCo.: Das Kundenbuch als Asset eines Private Bankers 01. Apr.
18. Aktuell im Fokus der Finanzverwaltung: Warum Anleger Fremdwährungskonten selbst deklarieren müssen 12. Apr.
19. Risikokennzahlen auf dem Prüfstand, Teil 4: Alpha & Beta - wie man Glück von Können unterscheidet 25. Mail
20. Berater versus Robo Advisor: „Sind sie zu stark, bist Du zu schwach“ 12. Feb.