Invesco Powershares 5 ETFs für Faktor-Investments in Europa-Aktien

Aktienkurs: Für die fünf neuen Faktor-Indexfonds werden jeweils 50 von 675 Aktien ausgewählt. | © Negative Space

Aktienkurs: Für die fünf neuen Faktor-Indexfonds werden jeweils 50 von 675 Aktien ausgewählt. Foto: Negative Space

Der US-Anbieter Invesco Powershares ist mit fünf neuen Exchange Traded Funds (ETFs) im Xetra-Handel vertreten. Die Faktor-ETFs ermöglichen schwerpunktmäßige Engagements in die Strategien: Value, Quality, Low Beta, Price Momentum und Earnings Momentum.

„Jeder einzelne Faktor hat den allgemeinen Aktienmarkt auf längere Sicht übertroffen“, erklärt Chris Mellor, Spezialist für Aktienprodukte bei Invesco Powershares. „Die Anleger haben so Gelegenheit, von einer zusätzlichen Wertentwicklung zu profitieren, wenn sie in der Lage sind, ihr Engagement zum richtigen Zeitpunkt anzupassen.“

Jeweils 50 von 675 Aktien

Die passiv gemangten Investmentprodukte bilden die „Solactive Tradable European Factor“-Indizes nach, die auf einem gemeinsamen Universum aus 675 europäischen Aktien basieren. Die laufenden Kosten der in Euro notierenden Fonds betragen jeweils 0,30 Prozent pro Jahr.

Jeder Index entsteht durch die Auswahl von 50 Aktien mit dem größten Engagement gegenüber dem jeweiligen Faktor und wird monatlich neu gewichtet. Bei den Aktien werden auch die Kriterien Liquidität und Handelsfähigkeit berücksichtig, um das Konzentrationsrisiko zu verringern.