Interview mit Nick Clay, Newton „Viele Income-Aktien bieten keine nachhaltige Rendite“

Interview mit Nick Clay, Newton: „Viele Income-Aktien bieten keine nachhaltige Rendite“

Sie haben Philosophie studiert. Schlägt sich das in Ihrer Strategie nieder?
Nick Clay:
Ich habe ebenfalls Volkswirtschaft studiert. Manche Aspekte, die ich in diesem Studium gelernt habe, scheinen heute ihre Gültigkeit verloren zu haben. Im Philosophiestudium hingegen habe ich gelernt, Annahmen zu hinterfragen und die Logik des Arguments zu prüfen. Dies lässt sich auf den Investmentbereich übertragen.

Wo liegen zurzeit die Herausforderungen für Income-Aktieninvestoren?
Clay:
Wir befinden uns in einem sehr fragilen und volatilen Umfeld, in dem es für ertragsorientierte Investoren schwieriger geworden ist, attraktive Unternehmen zu finden. Viele Income-Aktien bieten zurzeit keine nachhaltigen Renditen. Vor diesem Hintergrund halten wir es für entscheidend, ein Portfolio mit asymmetrischen Erträgen zu erstellen. Hier hilft ein disziplinierter Ansatz. In dem reduzierten Universum konzentrieren wir uns weiterhin auf nachhaltige Geschäftsmodelle.

Haben Sie ein Beispiel?
Clay:
Nehmen wir Western Union. Viele halten Western Union für ein konventionelles Geldtransfer-Unternehmen, dessen Geschäftsmodell schnell durch Entwicklungen im Online-Transfer und Smartphones zerstört werden kann. Tatsächlich erfolgen aber 80 Prozent der Geldüberweisungen über Western Union in Cash. Und 85 Prozent der Empfänger haben zwar vielleicht ein Handy, aber kein Bankkonto. Die zunehmende Regulierung in diesem Bereich macht es neuen Unternehmen schwer, hier Fuß zu fassen. Außerdem hat Western Union die Zeichen der Zeit durchaus erkannt. Es hat eine Internet-Präsenz und ist einer der größten Anbieter im Online-Geldtransfer.

Wie wichtig ist die Dividendenrendite bei der Titelauswahl?
Clay:
Alle neuen Positionen im Fonds müssen eine erwartete Rendite haben, die mindestens 25 Prozent höher ist als die durchschnittliche Dividendenrendite im FTSE World Index. Alle Unternehmen, deren erwartete Rendite unter der Indexrendite liegt, fliegen raus.

Sie verfolgen einen themenbasierten Ansatz. Wie funktioniert der?
Clay:
Unsere Anlagephilosophie bei Newton basiert darauf, dass kein Unternehmen, kein Markt und keine Volkswirtschaft isoliert betrachtet werden kann. Alles muss in einem globalen Kontext gesehen werden. Wir denken, dass Ereignisse aus der ganzen Welt alle Finanzmärkte beeinflussen und dass ein grundlegendes Verständnis der wichtigen globalen Trends unerlässlich für das erfolgreiche Management unserer Strategien ist. Als Teil dieser Philosophie identifizieren wir globale Themen, die die wichtigsten Veränderungen in der Welt umfassen. Dieser globale thematische Ansatz ermöglicht uns eine langfristige Einschätzung der weltweiten Finanzmärkte. Der Blick nach vorn ist ein prägendes Element in unserem Investmentprozess. Er hilft uns vorherzusehen, wie sich die Welt verändert und führt uns zu profitablen Anlagemöglichkeiten – und zeigt uns gleichzeitig Risiken auf.

Was unterscheidet Ihren Fonds von anderen Aktien-Income-Fonds?
Clay:
Wir fokussieren uns auf Aktien von Unternehmen, die ihr Geschäft ohne das Wohlwollen der Zentralbanken oder einer allgemeine Verbesserung der Nachfrage erhalten und ausbauen können. Solche Unternehmen verfügen tendenziell über die Merkmale, die wir in einem unsicheren Umfeld für Wirtschaft und Investment für entscheidend halten: stabile Cashflows, solide Bilanzen und Preismacht. Ich denke, die Marktturbulenzen, die wir in diesem Jahr gesehen haben, unterstreichen die Wichtigkeit für eine globale Sicht beim Investieren, vor allem für diejenigen, die stete Erträge suchen. Einen Fokus auf eine bestimmte Region halten wir potenziell für abträglich für das Erzielen langfristiger Erträge.

Wichtige Informationen

Der Wert von Investments kann sinken. Deshalb besteht die Möglichkeit, dass Anleger den investierten Betrag nicht in voller Höhe zurückerhalten. Die laufenden Erträge eines Investments können schwanken und werden nicht garantiert.

Ausschließlich für professionelle Kunden.

Dieser Artikel stellt ein Produktangebot dar und stellt keine Anlageberatung dar.

Eine vollständige Übersicht der Risiken dieses Fonds finden Sie im Verkaufsprospekt oder in den weiteren Produktunterlagen. Vor einem Investment sollten Anleger den aktuellsten Verkaufsprospekt, die Jahresberichte sowie die Wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) des entsprechenden Fonds aufmerksam lesen. Diese Dokumente finden Sie auf www.bnymellonim.comDer Fonds ist ein Teilfonds der BNY Mellon Global Funds, plc, einer nach irischem Recht gegründeten offenen Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, beschränkter Haftung und Haftungstrennung zwischen den einzelnen Teilfonds. Das Unternehmen ist von der Zentralbank Irlands als OGAW-Fonds zugelassen. Die Verwaltungsgesellschaft ist BNY Mellon Global Management Limited, die von der Zentralbank Irlands zugelassen ist und von dieser auch beaufsichtigt wird. Eingetragener Firmensitz: 33 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Irland. In Deutschland ist der Verkaufsprospekt bei BNY Mellon Investment Management EMEA Limited, Zweigniederlassung Deutschland, MesseTurm, Friedrich-Ebert-Anlage 49, 60308 Frankfurt am Main, erhältlich. Sofern nicht anders angegeben, handelt es sich bei den hierin enthaltenen Auffassungen und Meinungen um die des Investmentmanagers.  Bei BNY Mellon handelt es sich um den Markennamen der The Bank of New York Mellon Corporation sowie deren Tochtergesellschaften.

Newton Investment Management Limited (Newton) verfügt über eine Zulassung der Financial Conduct Authority und wird von dieser Behörde beaufsichtigt. Newton, BNY Mellon Centre, 160 Queen Victoria Street, London EC4V 4LA. Eingetragen in England unter der Nr. 1371973.
Dieses Dokument wird in Deutschland von BNY Mellon Investment Management EMEA Limited, BNY Mellon Centre, 160 Queen Victoria Street, London EC4V 4LA, herausgegeben. Registriert in England unter der Nummer 1118580. Reguliert und autorisiert nach den Aufsichtsbestimmungen der Financial Conduct Authority. INV00482 Expiry Date = 2/28/2017