Interimsvorstand geht Pensionskasse deutscher Genossenschaften sucht Vorstand

Melanie Jura wechselt in den Vorstand der Hamburger Pensionsverwaltung.  | © Hamburger Pensionsverwaltung

Melanie Jura wechselt in den Vorstand der Hamburger Pensionsverwaltung. Foto: Hamburger Pensionsverwaltung

Die Pensionskasse deutscher Genossenschaften mit Sitz in Münster sucht einen Nachfolger für Vorstandsmitglied Melanie Jura. Die Juristin wechselt Anfang 2020 in den Vorstand der Hamburger Pensionsverwaltung und übernimmt auch bei mehreren von der Pensionsverwaltung betreuten Versorgungseinrichtungen einen Vorstandsposten.

Ihr Einsatzbereich bei der PK deutscher Genossenschaften war für Jura von Anfang an nur eine Zwischenstation. Sie übernahm den Spitzenposten bei dem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit aus den Händen von Birgit Berges, die bis dahin neben den Kapitalanlagen auch das Rechnungswesen und das Controlling verantwortete. Berges wechselte im April 2019 zur ZDF-Pensionskasse. Dort ist sie nun Vorsitzende des Vorstands. 

Der personelle Umbau hatte zahlreiche Veränderungen in der Aufgabenverteilung des Vorstands der Pensionskasse deutscher Genossenschaften zur Folge. Der geschäftsführende Vorstand Günter Schulze hatte Teile seiner Ressortverantwortung an Jura abgegeben, zum Beispiel den Bereich Recht, und dafür andere Aufgaben aus dem früheren Ressort Berges übernommen.

Wie aus der Pensionskasse zu vernehmen ist, liegt die Vorstandsbesetzung nach Gesetz und Satzung in der Verantwortung des Aufsichtsrates; der notwendige Prozess laufe. Inwieweit die Ressortverteilung ein weiteres Mal umstrukturiert wird, muss abgewartet werden, bis der neue Vorstand feststeht.