Janus Capital Intech setzt auf Volatilität

Intech Investment Management (Intech), Tochterunternehmen des US-Vermögensverwalters Janus Capital Management, erweitert seine Absolute-Volatiliy-Produktsparte. Fünf neue Strategien sind für institutionelle Anleger verfügbar. Als Vergleichsindex dient der MSCI All Country World Index (ACWI).

Eine der Strategien, die sogenannte Global all Country Managed Volatility Strategie, soll durchschnittlich 3 bis 4 Prozentpunkte Rendite über der Benchmark erreichen bei gleichzeitig 30 Prozent weniger Risiko.

Die zweite Strategie, Global All Country Low Volatility Strategie genannt, kommt etwas bescheidener daher. Hier soll die Rendite lediglich leicht über der Benchmark liegen, dafür soll das Risiko 45 Prozent unter dem Vergleichsindex liegen. Bei den drei übrigen Strategien handelt es sich um Relative-Volatility-Strategien namens Global All Country Core, Global All Country Core Select und Global All Country Enhanced Index.

Alle fünf Strategien versuchen die Volatilität der Aktienkurse und die Korrelation zwischen einzelnen Titeln auszunutzen, um den kapitalisierungsgewichteten Index zu schlagen.