Institutionelle

Dass Stiftungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld vor großen Herausforderungen stehen, ist nichts neues. Tom Friess vom Münchner VZ Vermögenszentrum erklärt, wie Stiftungsverantwortlichen ihre Organisationen heute verwalten können und worauf es bei Stiftungen im Risikomanagement ankommt. [mehr]

[TOPNEWS]  Ewige Bestenliste des Fuchs-Reports

Wer langfristig die besten Stiftungsberater sind

Der diesjährige Markttest der Private Banking Prüfinstanz zu den besten Stiftungsmanagern war der Achte seiner Art. Mittlerweile zeichnet sich so auch in der sogenannten Ewigen Bestenliste, wer das Geschäft und die Beratung für Stiftungskunden langfristig am besten beherrscht. Die Ergebnisse. [mehr]

[TOPNEWS]  Unterschätzte Treuhandstiftung, Teil 2

„Nichts ist schlimmer als ein irritierter Spender“

Die Treuhandstiftung wird oft unterschätzt. In Wahrheit bietet sie sich aufgrund ihrer Konstruktion in einigen Stiftungsfällen an, in anderen nicht. Wann die Treuhandstiftung die rechtsfähig aussticht – und umgekehrt – erklären die Stiftungsexperten Stefan Fritz von der HVB und Jörg Seifart von der Gesellschaft für das Stiftungswesen. [mehr]

Zum achten Mal testete die Private Banking Prüfinstanz Stiftungsberater auf Herz und Niere. Als Testfall diente diesmal die Ausschreibung von zwei Fondsmandaten vom Münchner Haus des Stiftens – mit Fokus auf stiftungsgerechtem Anlagemanagement und günstigen Kosten. 37 Banken, Vermögensverwalter und Family Offices stellten sich der Aufgabe. Das sind die Ergebnisse. [mehr]

[TOPNEWS]  Unbekannt und vielfach unterschätzt, Teil 1

Welche Vorteile Treuhandstiftungen bieten

Für Laien mag eine Stiftung eine Stiftung sein. Die verschiedenen Rechtsformen kennt man in der Regel nicht. Für Stiftungsvorstände, aber auch die Vermögensberater indes sieht die Lage anders aus. Die Unterschiede zwischen Treuhandstiftung und rechtfähiger Stiftung erklären die Stiftungsexperten Stefan Fritz von der HVB und Jörg Seifart von der Gesellschaft für das Stiftungswesen. [mehr]

[TOPNEWS]  Höhere Kapitalertragssteuer in Österreich

Wie Versicherungslösungen Steuern sparen können

Das Steuerpaket der österreichischen Regierung sieht für 2016 eine höhere Kapitalertragssteuer von 27,5 Prozent vor. Welchen steuervermeidenden Gestaltungsspielraum Versicherungslösungen für Private-Banking- und Stiftungskunden aus Österreich bietet, erklärt Doris Eichelburg von der Schoellerbank. [mehr]

Das eigene Geld kann man nicht nur in Aktien, sondern auch in Kindergärten, soziale Projekte oder den ökologischen Landbau stecken. Doch laut einer Studie der Universität Stuttgart halten sich Stiftungen, Family Offices und vermögende Personen bei wirkungsorientiertem Investieren zurück. [mehr]

[TOPNEWS]  Haftung von Stiftungsorganen

BGH korrigiert Urteil des OLG Oldenburg

Wer haftet eigentlich bei Stiftungen, zum Beispiel im Falle des Missmanagements des Stiftungsvermögens? Ein Urteil vom OLG Oldenburg im vergangenen Jahr schien die Frage zu beantworten. Nun hat der BGH das Urteil zurückgenommen. Die Details. [mehr]

[TOPNEWS]  Riskante Vermögensanlage bei Stiftungen

...und dann ist die Gemeinnützigkeit weg

Für eine Stiftung kam das Urteil des Finanzgerichtes Münster am 11. Dezember 2014 knüppeldick. Wegen zu riskanter Vermögensanlage bekam sie ihre Gemeinnützigkeit aberkannt. Als Erbin musste sie dann auch Erbschaftsteuer zahlen. [mehr]

Die deutsche Stiftungslandschaft boomt – anders kann man die Gründungszahlen nicht erklären. Leider sind die meisten nicht gerade üppig mit Vermögenswerten ausgestattet. Auch das Know-how der internen Vermögensverwaltung ist ausbaufähig. Gerade kleinere Stiftungen befinden sich in einem Trilemma aus Geboten, Pflichten und Losgrößenprobleme. [mehr]

[TOPNEWS]  Kommentar zum Commerzbank-Urteil

Stiftungen müssen spezielle Beratung bekommen

Das Urteil des Oberlandgerichtes Frankfurt im Fall einer Krefelder Stiftung gegen die Commerzbank ist ein Novum. Erstmals postuliert ein Gericht Voraussetzungen für die anlegergerechte Beratung von Stiftungen. Das stiftungsrechtliche Vermögenserhaltungsgebot wird zum Beratungsgegenstand. [mehr]

[TOPNEWS]  Erhalt des Familienunternehmens im Fokus

Wann sich eine Familienstiftung eignet

Um die Nachfolgeplanung zu gestalten, bietet das deutsche Recht zahlreiche Vehikel und Konstruktionen. Eine davon ist die Familienstiftung. Deren Vorzüge und Nachteile erklären die Rechts- und Stiftungsexperten Gregor Seikel und Knut Mikoleit. [mehr]