Institutionelle

Watsche für US-Präsident Trump

Finnischer Pensionsfonds verkauft US-Aktien

Der rund 45 Milliarden Euro schwere Pensionsfonds Varma aus Finnland hat sich nach eigenen Angaben in großem Umfang von US-Aktien getrennt. Aufhorchen lässt die Begründung von Varma-Chef Risto Murto, wonach der der Auslöser der unberechenbare Kurs von US-Präsident Donald Trump sei. [mehr]

Triuva hat gemeinsam mit Garbe Industrial Real Estate einen Logistik-Spezialfonds aufgelegt. Im Fokus stehen Logistikimmobilien in Deutschland, Frankreich und Spanien sowie den Benelux-Ländern. Das Produkt richtet sich vor allem an Anleger aus dem Versicherungssektor. [mehr]

Die deutschen Fintechs haben bereits jetzt so viel Geld eingesammelt wie von Oliver Wyman fürs ganze Jahr prognostiziert. Einer Schätzung der Managementberatung zufolge ist das aber erst der Anfang. [mehr]

[VIDEO]  Aufklärungsvideo für Kunden

Wie Pensionskassen anlegen

Das Asset-Liability-Management steht im Zentrum der Geldanlage einer Pensionskasse. Erwin Heri von der Schweizer Lernplattform Fintool erläutert das Konzept und zeigt, was es bedeutet. [mehr]

Von der Volksbank Salzburg

ZKB Österreich holt Michaela Rieder

Michaela Rieder ist künftig für das Private Banking der Zürcher Kantonalbank Österreich tätig. Die 38-Jährige ist Teil des Teams von Horst Dick, dem Bereichsleiter Private Banking am Standort Salzburg. [mehr]

Erweiterte Geschäftsführung

HSBC Inka beruft Sabine Sander

Die Master-KVG-Gesellschaft HSBC Inka hat Sabine Sander in die erweiterte Geschäftsführung berufen. Die 42-Jährige verantwortet Vertrieb und Kundenbetreuung im institutionellen Fondsgeschäft. [mehr]

Signal Iduna Asset Management hat Nils Essmann zum Leiter des Anleihe-Managements berufen. Er ist seit mehr als sieben Jahren als Portfoliomanager im Unternehmen tätig und tritt nun die Nachfolge von Petra Krause an. [mehr]

Das Hamburger Kontora Family Office sucht für sein Team einen Senior Family Officer. Der/die Gesuchte soll zusammen mit einem Vermögenscontroller Hauptansprechpartner für Mandanten sein sowie im Kontora-Team bei der Manager-Selektion im liquiden Bereich mitwirken. [mehr]

Die Deutsche Bank hat Paul Arni zum Chef Wealth Management Schweiz ernannt. Hintergrund seines Wechsels von Julius Bär ist der Wachstumsplan des deutschen Branchenprimus, nach dem die Region Schweiz ab sofort als eigenständige Einheit auftritt. [mehr]

[TOPNEWS]  Family Offices in der Praxis, Teil 3

Was es bei der Strukturierung von Familienvermögen zu beachten gibt

Kaum eine vermögende Familie gleicht der anderen. Um deren Vermögen strukturieren zu können, muss zunächst Klarheit über Vermögensziel und Engagement der Familien bestehen. Erst dann lassen sich Weltbild, Make-or-Buy-Frage sowie strategische und taktische Asset Allocation sinnvoll klären. [mehr]

[TOPNEWS]  Eintragung wirtschaftlich Berechtigter

Geldwäschegesetz betrifft auch Stiftungen

Das neue Geldwäschegesetz setzt seit Ende Juni in Deutschland die Änderungen der 4. EU-Geldwäsche-Richtlinie um. Neben neuen Schwellen für Bargeldgeschäften gibt es höhere Anforderungen an die Identifikation der Geschäftspartner – und davon sind auch Stiftungen betroffen. [mehr]

[TOPNEWS]  Reform des Investmentsteuergesetzes

„Für Stiftungen ist das nicht ganz ohne“

Stiftungsfonds richten sich vermeintlich an Stiftungen. Diese werden ab 1. Januar 2018 durch eine Reform des Investmentsteuergesetzes steuerlich benachteiligt – es sei denn, der Fondsanbieter reagiert. Wie das Flossbach von Storch getan hat, erklären Vorstand Dirk von Velsen, Portfoliomanager Elmar Peters und Fondsvertriebschef Oliver Morath. [mehr]

[TOPNEWS]  Haftungsregeln, Aufsichtsorgan & Co.

Was sich mit Österreichs Privatstiftungs-Novelle verändern dürfte

Schon im November dieses Jahres könnte sich in Österreich das Privatstiftungsgesetz ändern. Ein entsprechender Ministerialentwurf liegt vor. Welche Änderungen das für Stifter und Stiftungsvorstände mit sich bringen würde, erklärt Dr. Cattina Leitner von der Wirtschaftskanzlei Dorda. [mehr]

[TOPNEWS]  Richtungsweisendes OLG-Urteil

Stiftungen sollten Kapitalerhalt flexibler denken

Das Oberlandesgericht Frankfurt hat jüngst ein für Stiftungen und deren Kapitalanlage richtungsweisendes Urteil gefällt. Der Begriff des Kapitalerhalts bei Stiftungen wird dabei quasi flexibilisiert, findet Wolfgang Hempler von der Deutschen Oppenheim Family Office. [mehr]