Institutionelle

Neuer Anlagevermittler

Natango Invest geht ins Rennen

Das Frankfurter Unternehmen Natango Invest geht als Anlagevermittlungs- und Beratungsunternehmen für professionelle Investoren ins Rennen. Gründerin Alexandra von Kalnein arbeitet seit 1995 im institutionellen Vertrieb. [mehr]

[TOPNEWS]  Aktien, Renten, ESG

Institutionelle Investoren greifen bei ETFs zu

Großanleger haben im vergangenen Jahr bei ETFs kräftig zugelangt. Im Anleihesegment haben sie die ETF-Quote auf durchschnittlich 20 Prozent des Gesamtvermögens verdoppelt. Viele nutzen ETFs auch, um Zugang zu ESG-Strategien zu erhalten. [mehr]

[TOPNEWS]  Global Private Equity Report 2019

Anlagenotstand auf Rekordniveau

2014 bis 2018 waren die besten Jahre, die die Private-Equity-Branche je erlebt hat. Und sie wird weiter mit Anlagekapital überhäuft, das nach Rendite sucht. Doch das ist nicht die einzige Herausforderung der Szene. [mehr]

[TOPNEWS]  Kreditmärkte 2019

Fundamentaldaten der Unternehmen sind gut

Die Lage auf den Kreditmärkten ist besser als die Stimmung der Anleger. Die Fundamentaldaten der Unternehmen sind gut und Risikoprämien locken – auch in einer Branche, die im Vorjahr mit Hiobsbotschaften auf sich aufmerksam gemacht hat. [mehr]

Abschied von Vontobel Asset Management

NN IP ernennt Deutschland-Chefin

Die niederländisch-stämmige Investmentgesellschaft NN IP holt eine Vertriebsspezialistin von der Konkurrenz und setzt sie in den Chefsessel. [mehr]

Institutionelle Investoren bauen ihre Positionen in Absolute-Return- sowie alternative Ucits-Fonds aus. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung des Asset Managers Lupus Alpha. Die Anzahl der Fonds stagniert allerdings. [mehr]

[TOPNEWS]  Studie der Universität Regensburg

Erbbaurechte passen zum institutionellen Portfolio

In Deutschland werden Erbbaurechte vor allem von Stiftungen sowie kirchlichen oder kommunalen Institutionen vergeben. Doch auch andere institutionelle Investoren hätten komparative Vorteile, wie eine neue Studie zeigt. [mehr]

Robeco hat Alexander Preininger an Bord geholt. Er kommt von der DWS, für die er unter anderem in Japan gearbeitet hat. Bei Robeco übernimmt er eine neu geschaffene, länderübergreifende Position. [mehr]

[TOPNEWS]  Antwort auf Stefan R. Haake

Eine Stiftungsbank gibt es schon!

Stefan R. Haake, zertifizierter Stiftungsmanager, fordert eine Bank für Stiftungen. Bernhard Matthes, Bereichsleiter Portfoliomanagement der Bank für Kirche und Caritas, hält dagegen. [mehr]

[TOPNEWS]  Platzhirsch USA

Globales Pensionsvermögen schrumpft

Die USA sind das Land mit den üppigsten Pensionsanlagen. Daran ändert auch der jüngste Rückgang beim globalen Pensionsvermögen nichts. Doch ein EU-Mitglied stiehlt den Amerikanern die Show. [mehr]

Ein neuer Vermittler für Immobilienanlagen nimmt die Arbeit auf. Die Firma Real Exchange will institutionelle Investoren betreuen und sieht im Sekundärmarkt für den Handel von institutionellen Fondsanteilen großes Potenzial. [mehr]

Großanleger investieren mehr denn je in Windparks und Solarkraftwerke. Ungeachtet zahlreicher Risiken haben sie den durchschnittlichen Anteil Erneuerbarer-Energie-Infrastruktur im Portfolio fast verdoppelt. [mehr]

[TOPNEWS]  Hamburg bleibt Stiftungs-Hotspot

Hälfte der deutschen Stiftungen verfehlt Kapitalerhalt

Erstmals seit fünf Jahren liegt die Zahl der neugegründeten Stiftungen über der vom Vorjahr. Gleichzeitig verfehlen immer mehr Stiftungen das entscheidende Ziel, mit ihren Vermögensanlagen eine substanzerhaltende Rendite zu erzielen. [mehr]

Der Vermögensmanager von Munich Re und Ergo, Meag, hat ein Geldmarktpapier mit Hilfe der Distributed-Ledger-Technologie gekauft. Vertragsabschluss und Vertragsabwicklung erfolgten in kürzester Zeit und erstmals ohne analogen Parallelprozess. [mehr]