Institutionelle Anleger Jochen Meyers soll die Kundenbeziehungen festigen

Jochen Meyers betreut seit Anfang 2019 bei Universal-Investment institutionelle Kunden. | © Universal-Investment

Jochen Meyers betreut seit Anfang 2019 bei Universal-Investment institutionelle Kunden. Foto: Universal-Investment

Universal-Investment hat Jochen Meyers als neuen Leiter Relationship Management für den Bereich Institutionelle Kunden an Bord geholt. Der 49-Jährige betreut seit dem 1. Januar 2019 die Bestandskunden der Master-Kapitalverwaltungsgesellschaft und soll bestehende Kontakte verstärken. Ihm eilt der Ruf eines Vertriebsexperten voraus.

Meyers kommt von der Société Générale Securities Services in Frankfurt, wo er zuletzt den Vertrieb geleitet und die Kundenbeziehungen in Deutschland und Österreich verantwortet hat. Bei Universal-Investment berichtet er an Katja Müller. Sie ist Mitglied der Geschäftsleitung und leitet den Vertrieb und das Relationship Management von Universal-Investment. Das Unternehmen administriert ein Fonds-Volumen von 409 Milliarden Euro.

Meyers bringt mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung mit. Zu den vorherigen Stationen des gelernten Bankkaufmanns und studierten Betriebswirts zählen unter anderem BNP Paribas Securities Services und The Bank of New York Mellon. Bei diesen früheren Arbeitgebern leitete er in unterschiedlichen Positionen Vertrieb und Kundenbetreuung für Wertpapier-Services sowie Depotbank- und Verwahrstellen-Dienstleistungen.