Insight Index Es grünt der MSCI World

Juergen Fritzen ist einer der drei Geschäftsführer von Crossflow Financial Advisors.

Juergen Fritzen ist einer der drei Geschäftsführer von Crossflow Financial Advisors. Foto: Andreas Gebert

Der MSCI World Index ist die von professionellen Portfoliomanagern meistbeachtete Benchmark für globale Aktien-Investments. Zur Steuerung ihrer Aktienquote nutzen viele von ihnen ETFs auf diesen Index. Entsprechend ist er mit 48 Milliarden Euro investiertem Volumen der zweitbeliebteste Index in Europa. Doch das könnte sich bald ändern. Der kapitalgewichtete MSCI World bekommt zunehmend Konkurrenz von seinem nachhaltigen Bruder-Index namens MSCI World SRI. Gerade die Wachstumsraten bei den ETF-Geldern zeigen den Trend zu SRI.

SRI steht für sozial-verantwortliches Investieren (Socially Responsible Investing). Auch das Kürzel ESG (Environment, Social and Governance) ist in diesem Zusammenhang zu nennen. Bei beiden Akronymen geht es um das Gleiche: Das Ziel des nachhaltigen Investments ist nicht die Optimierung des Rendite-Risiko-Profils eines Portfolios, sondern eine Optimierung der sozialen, ökologischen und strukturellen Verträglichkeit des wirtschaftlichen Wirkens der im Portfolio vertretenen Aktiengesellschaften.

Unternehmen, die diese nachhaltige Verträglichkeit in einem Rating bestätigen können, werden mit einem Platz oder einem höherem Gewicht im Index belohnt. Letztendlich entsteht so ein neuer, ein grüner Wettbewerb um Eigenkapital.

Der aktuelle Hype um nachhaltige Investments wird kein Strohfeuer sein. Sustainable Finance wird künftig die deutsche und europäische Finanzbranche maßgeblich beeinflussen – allein aufgrund regulatorischer Vorgaben. In einem Pflichtenkatalog wird festgelegt, wie Finanzdienstleister ihre Kunden zukünftig für nachhaltige Investments sensibilisieren sollen. Jedem Kapitalmarktteilnehmer sei daher geraten, sich intensiv mit ESG-Investments auseinanderzusetzen – unabhängig davon, wie er grundsätzlich über das Thema denken mag.

Bauweise des Index

Prominentester Vertreter der nachhaltigen Indizes ist der MSCI World SRI 5% Issuer Capped. Die Idee des SRI-Indexkonzepts ist es, den kapitalgewichteten MSCI World mit einem geringen Tracking Error, aber mit deutlich verbessertem ESG-Rating abzubilden. Nicht eine Outperformance, sondern eine Verbesserung der Nachhaltigkeitswerte des Basisindex ist das Ziel.