Insgesamt drei Zugänge von der BHF-Bank HSBC mit neuem Niederlassungsleiter in Baden-Baden

Geht zur HSBC Trinkaus & Burkhardt: Ulrich Schmieder

Geht zur HSBC Trinkaus & Burkhardt: Ulrich Schmieder

Ulrich Schmieder wechselt zu HSBC Trinkaus & Burkhardt und leitet künftig deren Niederlassung in Baden-Baden. „Der Schritt zum Markführer in der Region hat mich gereizt“, kommentierte Schmieder den Jobwechsel.

Zuvor war der 48-Jährige für sieben Jahre für die BHF-Bank tätig, für die er die Niederlassung in Baden-Baden aufgebaut und geleitet hat. Davor war Schmieder rund 25 Jahre für die frühere Dresdner Bank im Wealth Management tätig, unter anderem als Gebietsleiter in Südwestdeutschland.

Der Personalie von Ulrich Schmieder waren bereits zum Jahresbeginn zwei Neueinstellungen vorausgegangen. Zum einen wechselt Ralf Maier als Senior Relationsip Manager zur HSBC, zum anderen Dominik Scherer, ebenfalls künftig Senior Relationship Manager. Maier kommt wie Schmieder von der BHF-Bank, bei der er zuvor acht Jahre lang tätig war. Gleiches gilt für Scherer, der seit 2013 bei der BHF-Bank arbeitete und zuvor im Portfoliomanagement des Wealth Managements der Commerzbank in Frankfurt tätig war.

Damit betreut künftig ein achtköpfiges Team Kunden aus dem Einzugsgebiet von Baden-Baden (zwischen Freiburg, Karlsruhe und Mannheim). HSBC ist seit nunmehr 23 Jahren am Standort Baden-Baden vertreten und war dort nach eigenen Ausgaben die erste Privatbank mit einer Niederlassung.