Industrie 4.0 Axa IM startet Aktienfonds für Robotik-Unternehmen

Fondsmanager Tom Riley

Fondsmanager Tom Riley

Axa Investment Managers (Axa IM) hat einen aktiven Aktienfonds für den Robotik-Markt aufgelegt. Fondsmanager Tom Riley investiert beim Axa World Funds Framlington Robotech Fonds über alle Unternehmensgrößen hinweg in globale Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial, die in verschiedenen Sektoren wie Industrie, Technologie, Fertigung, Gesundheit und Transport an Robotik- und Automatisierungslösungen arbeiten.

„Wir stehen an den Anfängen einer Revolution, doch bereits heute existiert ein relativ breites, investierbares Marktsegment“, sagt Riley. „Robotik wird in den kommenden Jahren einen spürbaren Einfluss auf die Gesellschaft entfalten, und dank zahlreicher neu gelisteter kleiner und mittelgroßer Unternehmen vermuten wir, dass sich konstant neue Investmentgelegenheiten eröffnen werden“.

Riley verfolgt einen uneingeschränkten, aktiven Investmentansatz und zielt auf ein Portfolio von 40 bis 60 Unternehmen. Er knüpft damit an die Robotik-Strategie für den japanischen Retail-Markt an, die Axa IM im Dezember 2015 aufgelegt hat. Investmentansatz und Management-Team des Axa World Funds Framlington Robotech Fund sind vergleichbar mit der japanischen Strategie.

Riley wird dabei mit Jeremy Gleeson zusammenarbeiten, der den 430 Millionen US-Dollar schweren Framlington Global Technology Fund verwaltet. Das Fondsmanagement wird außerdem von den Regional- und Sektorspezialisten von Framlington Equities unterstützt.

„Die digitale Disruption unserer Gesellschaft ist gerade in einer nach wie vor stark industriell geprägten Volkswirtschaft wie Deutschland ein wichtiges Thema“, sagt Uwe Diehl, Vertriebschef Deutschland und Österreich bei Axa IM. „Entsprechend viele private wie professionelle Investoren sind daran interessiert, sich rechtzeitig in Bereichen zu engagieren, die von dieser Entwicklung profitieren könnten.“

Verschiedene Anbieter haben ebenfalls bereits auf den Robotik- und Automatisierungs-Trend reagiert und entsprechende Produkte aufgelegt: So hat unter anderem Credit Suisse Asset Management den Credit Suisse Global Robotics Equity Fonds im Angebot, Blackrock bietet einen ETF zum Thema Digitalisierung sowie Automatisierung und Roboter an und auch Pictet setzt mit dem Pictet Robotics auf die sogenannte Industrie 4.0.