In Nordrhein-Westfalen Stefan Ropers übernimmt Helaba-Mittelstandsgeschäft

Leitet sein Mitte vergangenen Jahres den Helaba-Standort in Düsseldoef: Stefan Ropers

Leitet sein Mitte vergangenen Jahres den Helaba-Standort in Düsseldoef: Stefan Ropers

Stefan Ropers, seit Juni 2015 Leiter der Helaba-Niederlassung Düsseldorf, zeichnet künftig zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben verantwortlich für das Mittelstandsgeschäft in Nordrhein-Westfalen.

Zugleich hat Norbert Schraad, Mitglied des Vorstands der Helaba, seit 1. August einen Dienstsitz in Düsseldorf. Schraad ist seit 1993 für die Helaba tätig und wurde 2006 in den Vorstand berufen. Als Dezernent verantwortet er den Vertrieb mit Firmenkunden, institutionellen Kunden und der öffentlichen Hand sowie die Niederlassungen London und Düsseldorf.

Auch Hans-Georg Napp, bei der Helaba zuständig für das Geschäft mit der öffentlichen Hand und kommunalnahen Unternehmen, führt seinen Bereich jetzt von Düsseldorf aus. Napp ist seit 1993 für die Helaba tätig und übernahm 1996 die Bereichsleitung für das Geschäft mit öffentlichen Kunden.

Mit den Schritten will die Helaba nach eigenem Bekunden ihre Position als Geschäftsbank, Verbundbank und Bank für öffentliche Kunden in Nordrhein-Westfalen stärken. Düsseldorf ist der zweitgrößte Standort der Bank nach Frankfurt. Gegenwärtig sind rund 400 Mitarbeiter in Düsseldorf beschäftigt.