Multi-Credit-Strategie Muzinich & Co. bringt Eltif-Produkt an den Markt

Filomena Cocco, Geschäftsführende Direktorin bei Muzinich für die Geschäftsentwicklung in Europa. | © Muzinich & Co.

Filomena Cocco, Geschäftsführende Direktorin bei Muzinich für die Geschäftsentwicklung in Europa. Foto: Muzinich & Co.

Die auf Unternehmensanleihen spezialisierte Investmentgesellschaft Muzinich & Co. hat ihren ersten europäischen langfristigen Investmentfonds (European Long Termin Investment Fund, kurz: Eltif) aufgelegt. Der Fonds wurde in Zusammenarbeit mit dem zur italienischen Unicredit-Gruppe gehörenden Vermögensverwalter Cordusio SIM konzipiert. Das Managementteam verfolgt eine Multi-Credit-Strategie und wird in ein dynamisches Portfolio aus illiquiden und liquiden Anlagevehikeln wie etwa europäischen Konsortial- und Hochzinsanleihen investieren.

Das Hauptaugenmerk des Eltif liegt auf Kapitalerhalt sowie dem Schutz vor Volatilität und steigenden Zinsen, heißt es von Muzinich & Co. Der Fonds sei so konzipiert, dass er während seiner gesamten Laufzeit regelmäßig attraktive Kupons ausschütte. Bei der Strukturierung wurde eine Reihe von Anlageklassen berücksichtigt, die nach Ansicht des Unternehmens den Ansprüchen von Privatanlegern gerecht werden. Zudem unterstütze das Konzept die europäische Wirtschaft im weiteren Sinne, kommentiert Filomena Cocco, Geschäftsführende Direktorin für die Geschäftsentwicklung in Europa, die Auflegung des Eltif.

Im aktuellen Kontext mit moderaten Zinserhöhungen und einer Inflation von wahrscheinlich weniger als zwei Prozent sei es notwendig, Instrumente zu schaffen, mit denen auch Kunden mit weniger Risikoneigung Renditen erzielen könnten, erläutert Manuela D’Onofrio, Leiterin Investment und Produktmanagement bei Cordusio. Das Anlagekonzept richtet sich sowohl Investoren in Europa als auch in Großbritannien.