In Hollywood-Manier UBS veröffentlicht Promo-Video

UBS-Präsident Axel Weber (li.) und Vorstandschef Sergio Ermotti im neuen Promo-Video der Schweizer Großbank

UBS-Präsident Axel Weber (li.) und Vorstandschef Sergio Ermotti im neuen Promo-Video der Schweizer Großbank

Die Schweizer Großbank UBS hat einen neuen Image-Film ins Netz gestellt. Unter dem Titel „We are UBS“ überbringen Verantwortliche des Institutes zu sanften Klängen, mit Zeitlupen und persönlichen Rückblicken die Botschaft der drei Schlüssel der UBS zum Erfolg – in Anlehnung an das Logo der Bank. 

Auch kritische Töne

Als da wären: starke Kapitalisierung, Risikobewusstsein und steter Fokus auf die Kunden. Dabei treten neben Präsident Axel Weber und Vorstandschef Sergio Ermotti etwa Finanzchef Kirt Gardner, Asien-Präsidentin Kathryn Shih oder der Schweiz-Chef Lukas Gähwiler auf.

Doch das 12-Minuten-Video schlägt auch kritische Töne an: So kommt der ehemalige Finanzchef und jetzige Präsident der UBS für Nord- und Südamerika, Tom Naratil, mit der Einschätzung zu Wort, dass auch Momente unausweichlich seien, in denen die Dinge nicht so liefen wie gewollt und man die Kunden enttäusche.

Update für Image-Kampagne

Zugleich erklärt Chef-Jurist Markus Diethelm den Unterschied zwischen absolut legalem, aber unmoralischem Verhalten, während Investmentchef Andrea Orcel die Schwierigkeit schildert, seinen Standpunkt vor einem Chef zu vertreten, der aggressiv oder emotional auf unterschiedliche Meinungen reagiert.

Der „We are UBS“-Film ist laut Unternehmen ein Update der im vergangenen Jahr gestarteten Image-Kampagne „Why UBS“, in der sich die Bank in mehreren Videos mit den großen Fragen des Lebens auseinandersetzt.

Für die cineastische Ästhetik des Videos bekommt die UBS in den Sozialen Medien schon mal Zuspruch: So fühlen sich Twitter-User an Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“ oder die Werke des italienischen Filmemachers Frederico Fellini erinnert.