Ex-Greenpeace-Geschäftführerin Jones Lang Lasalle hat neue ESG-Chefin

Headphones
Artikel hören
Ex-Greenpeace-Geschäftführerin
Jones Lang Lasalle hat neue ESG-Chefin
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Sweelin Heuss ist neu bei Jones Lang Lasalle

Sweelin Heuss ist neu bei Jones Lang Lasalle: Sie kommt vom Burda Verlag, zuvor war sie als Vorstandsmitglied bei Greenpeace Deutschland tätig. Foto: JLL

Sweelin Heuss ist bei Jones Lang Lasalle (JLL) künftig für Nachhaltigkeit und ESG verantwortlich, leitet das Team Sustainability & ESG Consulting. Die Rolle übernimmt sie von Sven Grönwoldt, der künftig strategische Kunden als Senior Director betreut und Gunnar Gombert, Leiter Vertrieb und Geschäftsentwicklung (Head of Sales & Business Development), berichtet.

„Die Immobilienbranche steht insbesondere mit Blick auf die Reduzierung von Treibhausgasemissionen vor großen Herausforderungen. Die Anforderungen werden in den nächsten Jahren nochmals deutlich steigen. Daher erweitern wir unsere starke Nachhaltigkeitsexpertise, um unsere Kunden regulatorisch konform zu Nachhaltigkeitsstrategie, Berichtswesen und Dekarbonisierung zu beraten“, kommentiert Gombert.

 

 

 

Heuss war im Juni vom Burda Verlag zu JLL gewechselt, bei dem sie in den vergangenen Jahren das Programm „For Our Planet“ mit diversen Geschäftsfeldern aufgebaut hat. Zuvor war sie als Vorstandsmitglied für Greenpeace Deutschland tätig. Heuss bringt mehr als 15 Jahre Beratungserfahrung mit, soll das Sustainability-&-ESG-Consulting-Team weiter ausbauen sowie die globale Expertise von JLL in den nationalen Services verankern.