Nachhaltige Anleihen Impact Asset Management holt Fonds und Manager

Günther Kastner ist Gründer, geschäftsführender Gesellschafter und Investmentchef der Impact Asset Management.

Günther Kastner ist Gründer, geschäftsführender Gesellschafter und Investmentchef der Impact Asset Management. Foto: Impact Asset Management

Die österreichische Fondsgesellschaft Impact Asset Management übernimmt das Mandat für den Fonds Fair-Finance Bond. Dabei handelt es sich um einen nachhaltigen Corporate Bond-Fonds mit Fokus auf Investment-Grade-Anleihen in Euro.

Fair-Finance Asset Management legte den Fonds im Jahr 2013 auf. Der Fonds verwaltet 232 Millionen Euro an Assets und ist mit dem Österreichischen Umweltzeichen sowie dem FNG-Siegel (Forum Nachhaltige Geldanlagen) mit zwei Sternen ausgezeichnet. Mit dem neuen Fondsmandat kommt Impact Asset Management auf 4 Milliarden Euro an verwalteten Vermögen.

Manager wechselt zusammen mit dem Fonds 

Mit dem Fonds wechselt auch der Manager Christian Pail zu Impact Asset Management. Pail managt den Fonds seit 2022 und wird den Fonds weiterhin verwalten. Pail hat über 22 Jahre Berufserfahrung im Finanzbereich, davon 20 Jahre als Asset Manager. Zu seinen Berufsstationen zählen unter anderem Raiffeisen Capital Management, Barclays Capital und Macquarie Investment Management.

 

„Durch die Zinswende sind Anleihen wieder zu einem attraktiven Investment geworden. Gemäß unserer Unternehmensstrategie werden wir uns auf ESG-konforme Bonds fokussieren“, kommentiert Günther Kastner, Gründer, geschäftsführender Gesellschafter und Investmentchef der Impact Asset Management.

Die Fondsgesellschaft Impact Asset Management (vormals C-Quadrat Asset Management) zählt zu den bankenunabhängigen Asset-Management-Gesellschaften im deutschsprachigen Raum, die auf die Auswahl, die Analyse und das Management von ESG- und Impact-Strategien spezialisiert ist. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen