Von Hansainvest Ludger Wibbeke wird Präsidiumsmitglied des Zentralen Immobilien Ausschusses

Ludger Wibbeke soll ins Präsidium des ZIA aufrücken

Ludger Wibbeke soll ins Präsidium des ZIA aufrücken: Der Jurist ist hauptberuflich Geschäftsführer der Service-KVG Hansainvest. Foto: Hansainvest

Das Präsidium des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) bekommt einen bekannten Neuzugang. Ludger Wibbeke, Geschäftsführer (CEO) bei der Service-KVG Hansainvest in Hamburg, soll in das Gremium aufrücken, die Bestätigung durch den Vorstand steht noch aus.  „Mit seiner breiten Expertise und seiner internationalen Erfahrung wird Ludger Wibbekes das ZIA-Präsidium bereichern“, erklärt Präsident Andreas Mattner. 

Auch bei der ZIA-Region Nord gibt es personelle Veränderung. Nicole Müller, Geschäftsführerin des Immobilienentwicklers „Die Wohnkompanie Nord“, wird neue Sprecherin. Müllers Vorgängerin war Sabine Barthauer, Vorstandsmitglied der DZ HYP, die seit kurzem dem ZIA-Präsidium angehört.

 

 

 

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) ist der Spitzenverband der Immobilienwirtschaft. Er spricht durch seine Mitglieder, darunter 30 Verbände, für rund 37.000 Unternehmen der Branche entlang der gesamten Wertschöpfungskette.