Als Projektentwicklungschef Deutschland Axa Investment Managers holt Profi für Alternatives

Headphones
Artikel hören
Als Projektentwicklungschef Deutschland
Axa Investment Managers holt Profi für Alternatives
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.
Filipe de Sá Pessoa ist neu bei AXA Investment Managers

Filipe de Sá Pessoa ist neu bei AXA Investment Managers: Der Fachmann für alternative Investments kommt von MPC Capital. Foto: Axa Im Alts

Filipe de Sá Pessoa ist neuer Entwicklungschef (Head of Development) von der Alternatives-Tochter von Axa Investment Managers (Axa IM Alts), einem weltweit führenden Anbieter von alternativen Investments. de Sá Pessoa, der von Frankfurt aus arbeitet, bringt 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Projektentwicklung, Investment Management und Architektur mit. Er wird für die Leitung der Projektentwicklungsaktivitäten, den weiteren Ausbau des Geschäfts und die Verstärkung des Partnernetzwerks der Axa-Tochter in Deutschland verantwortlich sein.

Deutschland ist ein wichtiger Markt für Axa IM Alts, das hier ein Portfolio von über 12 Milliarden Euro in verschiedenen Bereichen verwaltet. In Europa hat Axa IM Alts seit dem Jahr 2000 mehr als 300 Entwicklungsprojekte mit einem Gesamtwert von über 21 Milliarden Euro abgeschlossen. Weitere Projekte im Wert von ungefähr 12 Milliarden Euro werden derzeit in neun Ländern umgesetzt.

 

 

Die institutionelle Kapitalanlage ist Ihre Leidenschaft?

Unsere auch. Abonnieren Sie unseren Newsletter „pbm institutionell“. Wir versorgen Sie jeden Mittwoch mit aktuellen Nachrichten, Personalien und Analysen.

Bevor de Sá Pessoa bei Axa IM Alts gestartet ist, war er fast fünf Jahre bei MPC Capital tätig, wo er verschiedene leitende Funktionen innehatte, darunter Head of Acquisitions and Development für Micro Living und Real Estate Investment Director. Zuvor war er bei DC Developments tätig.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen