Anlageberatung und Asset Management BVK vergibt Mandat für Immobilienportfolio an Schroders-Tochter

André Heimrich von der BVK

André Heimrich von der BVK: Der Manager ist für die Kapitalanlage und damit auch für die Immobilienbeteiligungen der Versorgungskammer mitverantwortlich. Foto: BVK / Jens Schnabel

Schroders Capital Real Estate übernimmt ein neues Mandat als Anlageberater und Asset
Manager für ein 90 Objekte umfassendes Immobilienportfolio, das in einem von Universal
Investment administrierten Fonds für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) gehalten
wird. Die Objekte befinden sich in etablierten Lagen in deutschen Mittel- und Kleinstädten und
haben einen dominanten Einzelhandelsfokus, welcher durch einen Wohn- und Büroanteil
abgerundet wird.

Die BVK hat laut Jahresbericht 2021 ein Kapitalanlagevolumen von 107,3 Milliarden Euro (Marktwert).  Ein Viertel der Kapitalanlagen sind aktuell in der Asset-Klasse Immobilien investiert.