Im Wert von 1,5 Millionen Euro Vermögensverwalter vergisst Gemälde im Taxi

Ein Besucher betrachtet das Werk “Concetto spaziale - La fine di Dio“ im Londoner Auktionshaus Christie’s  | © Getty Images

Ein Besucher betrachtet das Werk “Concetto spaziale - La fine di Dio“ im Londoner Auktionshaus Christie’s Foto: Getty Images

Ein Vermögensverwalter hat in Paris ein Gemälde des italienischen Malers und Bildhauers Lucio Fontana im Kofferraum eines Taxis vergessen. Geschätzter Wert des Werkes: 1,5 Millionen Euro. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, wollte sich der Mann mit einem Kunsthändler treffen, als er das Bild beim Aussteigen im Kofferraum des Wagens liegen ließ. Bei dem Asset Manager soll es sich um den Sohn einer französischen Kunsthändlerfamilie handeln.

Als dem Mann der Verlust auffiel, war der Fahrer laut Bericht längst über alle Berge. Trotz intensiver Suche habe der Vermögensverwalter das Taxi nicht wiederfinden können und schließlich Anzeige wegen Diebstahls erstattet. Tage später sei das Bild schließlich wieder aufgetaucht. Zu den näheren Umständen machte die Polizei keine Angaben.