Für mehr Nachhaltigkeit Ideal Versicherung gründet Immobilien-Projektentwickler

Goesta Ritschewald ist geschäftsführender Gesellschafter der Assiduus Vermögensverwaltung

Goesta Ritschewald ist geschäftsführender Gesellschafter der Assiduus Vermögensverwaltung: Der Asset- und Fondsmanager soll die langfristige ESG-Ausrichtung der Immobilien sicherstellen Foto: Assiduus Development

Goesta Ritschewald hat gemeinsam mit der Assiduus Development (AD) und der Ideal Versicherungsgruppe die Assiduus Vermögensverwaltung gegründet, von der er geschäftsführender Gesellschafter ist. Die Vermögensverwaltung soll immobilienwirtschaftlich attraktive Projekte ausschließlich nach verlässlichen ESG-Kriterien entwickeln. Gesellschafter bei AD sind Alexander Happ, Robert-Christian Gierth und die Ideal Versicherungsgruppe. Der Erlaubnisantrag zum Betreiben des Investmentgeschäfts ist bei der BaFin eingereicht.

Ritschewald ist seit gut 20 Jahren auf der Eigenkapitalseite mit institutionellen Investoren aktiv und hat sowohl Transaktionen im Unternehmensbereich begleitet, als auch im Anlagesektor Führungspositionen bekleidet. Er war unter anderem im Management Board der HSH Real Estate und zuvor als Direktor im Bereich Corporate Finance/Real Estate der KPMG tätig. 2010 hat er als Gründungsgesellschafter die Deutsche Investment KVG in Leben gerufen, war bis 2016 geschäftsführender Gesellschafter und bis 2018 im Aufsichtsrat. Als Inhaber der Ritschewald Consultancy hat er deutsche und internationale Assetmanager, Projektentwickler und Fondsinitiatoren unterstützt. „ESG in der Immobilienwirtschaft ist keine Eintagsfliege. Für alle langfristigen Anlagegüter sind umfassende ökologische und soziale Nachhaltigkeit sowie eine Unternehmensführung nach ethischen Prinzipien das entscheidende Kriterium, um später Strandet Assets im Portfolio zu vermeiden“, sagt Ritschewald.