Alles zum Thema

ICO

Hauptsitz des Bundesministeriums der Finanzen ist das Detlev-Rohwedder-Haus in Berlin.

EckpunktepapierBMF will elektronische Wertpapiere ermöglichen

Hauptsitz des Bundesministeriums der Finanzen ist das Detlev-Rohwedder-Haus in Berlin.
Elektronische Wertpapiere sollen generell nach deutschem Recht möglich sein, verkünden BMF und BMJV. Zunächst soll die Öffnung für Anleihen erfolgen, die Einführung der elektronischen Aktie will ...Elektronische Wertpapiere sollen generell nach deutschem Recht möglich sein, verkünden BMF und BMJV. Zunächst soll die Öffnung für Anleihen erfolgen, die Einführung der elektronischen Aktie will man zu einem späteren Zeitpunkt behandeln.
Die Initium-Gruppe richtet sich an Unternehmen in disruptiven Sektoren wie Finanztechnologie, Blockchain oder Computerspiele.

Eine Bank für FintechsStartup Initium ist selbst noch unterfinanziert

Die Initium-Gruppe richtet sich an Unternehmen in disruptiven Sektoren wie Finanztechnologie, Blockchain oder Computerspiele.
In dieser Woche ist mit der Initium-Gruppe ein neuer Finanzdienstleister an den Start gegangen. Obwohl der Novize seine eigene Finanzierung noch nicht in trockene Tücher gebracht hat, wirbt er um ...In dieser Woche ist mit der Initium-Gruppe ein neuer Finanzdienstleister an den Start gegangen. Obwohl der Novize seine eigene Finanzierung noch nicht in trockene Tücher gebracht hat, wirbt er um Kunden aus der digitalen Wirtschaft.
Johannes Höhener verantwortet bei Swisscom den 2016 gegründeten Fintech-Cluster.

Aufbruchstimmung„Wir werden künftig mehr von digitalen Assets lesen“

Johannes Höhener verantwortet bei Swisscom den 2016 gegründeten Fintech-Cluster.
Die Swisscom verbindet Start-ups und etablierte Banken, um neue digitale Angebote zu ermöglichen. Johannes Hoehener leitet die Fintech-Aktivitäten der Schweizer Telekom. In einem Interview sagt ...Die Swisscom verbindet Start-ups und etablierte Banken, um neue digitale Angebote zu ermöglichen. Johannes Hoehener leitet die Fintech-Aktivitäten der Schweizer Telekom. In einem Interview sagt er, was nach dem Krypto-Hype kommt.
Prof. Dr. Rolf J. Daxhammer (l.) und Máté Facsar.

[TOPNEWS] Fünf-Phasen-ModellDie geplatzte Spekulationsblase der Kryptowährungen

Prof. Dr. Rolf J. Daxhammer (l.) und Máté Facsar.
Der Bitcoin notiert aktuell rund 80 Prozent unter seinem Höchstkurs vom Dezember 2017. Allgemein ist von der Vorstellung des schnellen Reichtums nicht mehr viel übrig. Unsere Gastautoren erklären ...Der Bitcoin notiert aktuell rund 80 Prozent unter seinem Höchstkurs vom Dezember 2017. Allgemein ist von der Vorstellung des schnellen Reichtums nicht mehr viel übrig. Unsere Gastautoren erklären anhand des Fünf-Phasen-Modells das Phänomen wiederkehrender Spekulationsblasen – am Beispiel Kryptowährungen.
Alexander Höptner ist Sprecher der Geschäftsführung der Boerse Stuttgart.

Enge Kooperation mit der BafinBörse Stuttgart übernimmt Vorreiterrolle mit Krypto-App

Alexander Höptner ist Sprecher der Geschäftsführung der Boerse Stuttgart.
Die Bafin hat der Börse Stuttgart grünes Licht für den Einsatz der Krypto-App Bison gegeben. Geplant ist ein Start noch 2018, eine Plattform für Initial Coin Offerings soll im kommenden Jahr ...Die Bafin hat der Börse Stuttgart grünes Licht für den Einsatz der Krypto-App Bison gegeben. Geplant ist ein Start noch 2018, eine Plattform für Initial Coin Offerings soll im kommenden Jahr folgen. Der Aufsicht dient das Projekt als willkommenes Übungsfeld für die Regulierung digitaler Assets.
Aufseher und Politik wollen Kryptos stärker regulieren

Bitcoin & Co.Aufseher und Politik wollen Kryptos stärker regulieren

Aufseher und Politik wollen Kryptos stärker regulieren
Finanzmarktaufsicht und Politik wollen strengere Regeln für Kryptowährungen erlassen. Es gehe um eine angemessene Weiterentwicklung der Finanzregulierung, sagte Felix Hufeld, Präsident der ...Finanzmarktaufsicht und Politik wollen strengere Regeln für Kryptowährungen erlassen. Es gehe um eine angemessene Weiterentwicklung der Finanzregulierung, sagte Felix Hufeld, Präsident der deutschen Finanzaufsicht Bafin, dem Handelsblatt: „Wir wollen Innovationen nicht abwürgen, aber gleichzeitig natürlich Gefahren abwehren.“
Gebäude der Bafin in Frankfurt am Main. Die Finanzaufsichtsberhörde hat eine Stellungnahme zu Initial Coin Offerings und sogenannten Token veröffentlicht.

Bafin äußert sich zu ICOsSind Token Finanzinstrumente?

Gebäude der Bafin in Frankfurt am Main. Die Finanzaufsichtsberhörde hat eine Stellungnahme zu Initial Coin Offerings und sogenannten Token veröffentlicht.
Im Rahmen von sogenannten Initial Coin Offerings, ICOs, fließt vielen Anbietern ein hübsches Sümmchen Geld zu. Kunden kaufen virtuelle Token. Aber erwerben sie damit Wertpapiere, oder sind Token ...Im Rahmen von sogenannten Initial Coin Offerings, ICOs, fließt vielen Anbietern ein hübsches Sümmchen Geld zu. Kunden kaufen virtuelle Token. Aber erwerben sie damit Wertpapiere, oder sind Token Finanzinstrumente? Die Bafin will Wege durch den Dschungel schlagen und hat ein Hinweisschreiben veröffentlicht.

Seite 3 / 3