Von Assenagon AM H&A Global Investment Management baut institutionelles Geschäft aus

Hauck und Aufhäuser wurde 1796 in Frankfurt am Main gegründet

Hauck und Aufhäuser wurde 1796 in Frankfurt am Main gegründet: Michael van Riesen fängt bei dem Asset Manager der Privatbank an Foto: Imago Images /Ulrich Roth

Michael van Riesen wird die Leitung des Vertriebs bei H&A Global Investment Management (HAGIM) übernehmen. Als Asset Manager der Hauck & Aufhäuser Privatbank verwaltet die Hagim anteilig Assets für ihre beiden Partner und Gesellschafter, die Frankfurter Leben Gruppe und die internationale Industriegruppe Fosun aus China.

An den zwei deutschen Standorten in München und Frankfurt betreuen die Portfoliomanager-Teams der Hagim 11 Milliarden Euro für institutionelle Anleger. Im Bereich der liquiden Assets fokussiert sich die Hagim auf Unternehmenanleihe-Strategien in Industrie- und Schwellenländer. Im Segment der illiquiden Investmentklassen wird sich derzeit auf Anlagestrategien für VAG- und Solvency II Anleger in Private Debt und Real Estate Debt konzentriert. Darüber hinaus arbeitet die Hagim gemeinsam mit den Asset-Managern von Hauck & Aufhäuser sowie der Fosun Family in China daran, künftig auch europäischen Investoren einen Zugang zum chinesischen Kapitalmarkt zu ermöglichen und umgekehrt.

van Riesen wird  in erster Linie verantwortlich für die Gewinnung und Betreuung institutioneller Kunden sein. Bevor er zur Hagim kam, war er in ähnlich verantwortungsvollen Positionen bei Assenagon Asset Management,  der Deka-Bank, Unicredit und ABN Ambro.