Honorarberatung

Nicht weniger als hervorragend finden unsere Bilanz-Analysten Gösta Jamin und Stefanie Hehn die Geschäftsentwicklung der Quirin Privatbank im Jahr 2019. Treiber waren die Neukundenakquise, auch über Quirion, und die Umsetzung eines hybriden Beratungsmodells. Das Ergebnis: ein starker operativer Hebel und gute Geschäftszahlen. [mehr]

Candriam Academy für Nachhaltiges Investieren

„Fragen, Bedenken und Zweifel der Kunden leichter parieren“

Candriam hat die weltweit erste frei zugängliche Lernplattform für Nachhaltiges Investieren ins Leben gerufen. Achim Gilbert, Leiter der Candriam-Niederlassung in Deutschland, zum Mehrwert, den Berater damit im Kundengespräch erzielen können. [mehr]

[TOPNEWS]  Verantwortliche bei HQ Trust

„Wir entwickeln uns mit dem Mandantenwunsch“

Adalbert Freiherr von Uckermann, Geschäftsführer des Multi Family Office HQ Trust und Senior-Kundenbetreuer Sebastian Winters über Teamgeist, spannende Investment-Tickets und die eigene Auffassung von Digitalisierung. [mehr]

[TOPNEWS]  Vermögensberatung von Steuerberatern

„Das meiste liegt wie auf dem Silbertablett bereit“

Aus Sorge ihre Zulassung zu verlieren, scheuen sich viele Steuerberater, Klienten auch in Vermögensfragen zu beraten. Warum das Unsinn ist und wie die Berufsgruppe die wachsende Nachfrage nutzen kann, erklärt Volker Römermann, Professor für Recht der freien Berufe. [mehr]

[TOPNEWS]  Honorar- oder Provisionsmodell?

„Unabhängige Beratung wird sich durchsetzen“

Das Honoraranlageberatungsgesetz feiert seinen ersten Geburtstag. Karl Matthäus Schmidt, Vorstandschef der Quirin Band, zieht eine erste Bilanz: Das Gesetz stärke die unabhängige Finanzberatung, greife aber in einigen wichtigen Punkten zu kurz. [mehr]

[TOPNEWS]  Anlageberatung unter Mifid II

„Die Lösung scheint simpel, ist aber hochkomplex“

Der Wille der Gesetzgeber zu einer möglichst transparenten und von Interessenkonflikten freien Anlageberatung hat zur Honorarberatung geführt. Leider aber auch kein Allheilmittel, meint Otto Lucius, österreichischer Verbandsvorsitzender der Financial Planner. Die Lösung indes liege beim Berater selber. [mehr]

[TOPNEWS]  Von wegen Interessenskonfliktfreiheit

„Was, wenn der Honorarberater die Lösung nach fünf Minuten kennt?“

Honorarberatung wird oft als Allheilmittel gesehen. Aber wurde das Modell wirklich durchleuchtet? In einem ersten Beitrag widmete sich Otto Lucius, österreichischer Verbandsvorsitzender der Financial Planner, dem fälschlich gebrauchten Begriff der Honorarberatung. Im zweiten Teil hinterfragt er die vermeintliche Interessenskonfliktfreiheit der Honorarberatung. [mehr]

Seite 1 / 2