Von der Deutschen Bank Helvetia Versicherungsgruppe baut Bereich Investmentstrategie und Forschung auf

Daniel Kunz wechselte zur Helvetia Versicherungsgruppe

Daniel Kunz wechselte zur Helvetia Versicherungsgruppe: Der Ökonom kommt von der Deutschen Bank

Daniel Kunz ist zur Helvetia Versicherungsgruppe gewechselt, bei der er den Bereich Investmentstrategie und Forschung (Investment Strategy and Research) aufbauen soll. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Investment Stratege und Ökonom. Mit Hilfe seiner volkswirtschaftlichen Prognosen und Markteinschätzungen soll der Investmentprozess des Hauses weiter gestärkt werden.

Kunz kommt von der Deutschen Bank, wo er in den vergangenen fünf Jahren in verschiedenen Positionen im Bereich Investment Strategie und im Investment Offering tätig war. Davor war er als Ökonom beim Asset Manager LGT Capital Partners. Kunz hält ein Master-Diplom in Finance der Universität Lund und ein Bachelor-Diplom der Universität Zürich.