Für Private Banking und Wealth Management Hauck Aufhäuser Lampe holt weiteres Beraterteam von Merck Finck

Die Kundenberater Oliver Engel, Mark Seifert und Michael Irrle (von links) starten im Oktober an der Düsseldorfer Niederlassung von Hauck Aufhäuser Lampe.

Die Kundenberater Oliver Engel, Mark Seifert und Michael Irrle (von links) starten im Oktober an der Düsseldorfer Niederlassung von Hauck Aufhäuser Lampe. Foto: Hauck Aufhäuser Lampe

Hauck Aufhäuser Lampe baut weiter Personal im Geschäftsbereich Private & Corporate Banking auf – und wieder ist Merck Finck die abgebende Adresse. Michael Irrle (64) und Mark Seifert (41) starten zum 1. Oktober, Oliver Engl (62) zum 1. Januar 2024 als Kundenberater an der Düsseldorfer HAL-Niederlassung. Alle waren zuletzt bei der deutschen Quintet-Niederlassung beschäftigt.

Hauck Aufhäuser Lampe: Das ist das neue Quartett in Düsseldorf 

Irrle und Engl haben mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Beratung vermögender Privatkunden und waren vor Ihrer Tätigkeit bei Merck Finck bereits gemeinsam bei HSBC Trinkaus & Burkardt tätig. Irrle arbeitete zuvor unter anderem bei der Bayerischen Vereinsbank, Engl bei Sal. Oppenheim und der Deutschen Bank. Seifert hatte frühere Stationen bei der Commerzbank und Dresdner Bank. Das Trio wird an den Düsseldorfer Niederlassungsleiter Arndt Sauer berichten. In Düsseldorf seien zudem weitere Neuzugänge geplant, kündigt die Bank in einer Mitteilung an.

Neu bei HAL: Günter Ingenfeld.
Neu bei HAL: Günter Ingenfeld.
©Hauck Aufhäuser Lampe

Als Investment Advisor (Spezialist in der Anlageberatung) wird zudem Günter Ingenfeld (57) zum 1. Oktober 2023 bei Hauck Aufhäuser Lampe beginnen und an Naveed Arshard, Leiter Investment Solutions, berichten. Ingenfeld war zuletzt Investment-Spezialist bei Merck Finck. Er hat einen 25-jährigen Werdegang im Wealth Management. Zu seinen beruflichen Stationen gehören die Commerzbank und die Dresdner Bank.

HAL-Team wächst um 30 Prozent

Hauck Aufhäuser Lampe baut seine Mannschaft in der Rhein-Region damit weiter aus: Auch zum Team im benachbarten Köln werden in den kommenden Monaten mehrere Berater stoßen und der Standort auf die doppelte Größe wachsen. „Wir werden uns in den Niederlassungen in diesem Jahr personell um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr verstärken. Die neuen Kolleginnen und Kollegen sind bereits in den vergangenen Monaten bei uns gestartet und werden auch in den kommenden Monaten in unserem Hause anfangen“, sagte Oliver Plaack, Vorstandsmitglied von Hauck Aufhäuser Lampe, kürzlich im Interview mit diesem Medium. Das komplette Gespräch erscheint bald beim private banking magazin.

 

Hauck Aufhäuser Lampe hatte in den vergangenen Monaten mehrere Zugänge von Merck Finck vermeldet. Am 1. Oktober startet Daniel Sauerzapf als Co-Leiter Wealth Management bei HAL. Er wird unter anderem das neue Next-Gen-Team verantworten, dem auch Sophia Schelo angehören wird, die ebenfalls von Merck Finck wechselt. Auch der neue Investmentchef Robin Beugels und das Kölner Beraterteam um Co-Standortleiter Frank Hoppe kommen von der deutschen Quintet-Niederlassung.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen