Wachstum in Europa Hamilton Lane eröffnet drei Niederlassungen in Emea-Region

Bulle und Bär vor der Frankfurter Börse

Bulle und Bär vor der Frankfurter Börse: Gleich schräg gegenüber der Skulpturen in der Schillerstraße ist die Frankfurter Niederlassung von Hamilton Lane. Foto: Imago / Jan Huebner

Hamilton Lane hat drei Büros in der Emea-Region eröffnet und sein Team in London, Frankfurt und Zug erweitert. Das sei eine Reaktion auf die gestiegene Nachfrage nach Investitionen in Privatmärkte.

Verstärkung für Frankfurt

Christian D'Amico stieß bereits Anfang des Jahres als Leiter Kundenbetreuung zum Frankfurter Team. Die Niederlassung ist für Deutschland und Österreich zuständig. Er berichtet an Ralph Aerni, Leiter Kundenbetreuung Emea. D'Amico kommt von BNY Mellon, wo er Leiter Institutionelle Investoren und Großanleger war. Weitere berufliche Stationen waren unter anderem Leiter Institutionen Deutschland und Österreich bei Janus Capital und Leiter Geschäftsentwicklung bei Feri Institutional Advisors.

Neue Mitarbeiter und Beförderungen in London

In London wurde kürzlich Carolin Blank zur Leiterin Beziehungsmanagement Emea befördert. Sie berichtet an  Drew Schardt, Leiter globale Investmentstrategie und Co-Leiter Investments.

Neu eingestellt wurde Ben Ewards als Leiter Kundenbetreeung Großbritannien. Er berichtet ebenfalls an Aerni. Ewards kommt von GAM, wo er das institutionelle Geschäft in Großbritannien und Irland leitete. Davor war er stellvertretender Leiter Institutionelle Investoren Großbritannien bei Pimco.

John Stake ist bereits seit fast 14 Jahren bei Hamilton Lane. Er ist Mitglied des Anlageausschusses und Co-Leiter des Fondsanlageteams des Unternehmens und arbeitet seit kurzem für das Londoner Team. Zuvor war er in Pennsylvania ansässig.

Neue Büros in Mailand, Stockholm und Zug

In Mailand hat Hamilton Lane 2022 eine formelle Präsenz errichtet. Kunden in der Region werden schon seit längerem von Principal Anastasia Di Carlo betreut. Sie zog 2021 von Sydney nach Mailand und berichtet an Blank.

Anfang 2022 hat Hamilton Lane zudem eine Niederlassung in Stockholm eröffnet. Geleitet wird sie von Katrin Boström, die für die Geschäftsentwicklung institutionelle und Privatinvestoren in Schweden und Nordeuropa verantwortlich ist. Sie berichtet ebenfalls an Aerni. Boström kommt von Carneo Asset Managers, wo wie Leiterin Kundenbetreuung war.

Victor Jung ist seit Juni Geschäftsführer und Leiter digitale Assets in Zug, das Anfang 2022 eröffnet wurde. Er berichtet an Frederick Shaw, Leiter Risikoüberwachung und globaler Leiter Operations. Jung war zuletzt Leiter Vertriebspartner und Liquide Privatmärkte Asien Pazifik bei der Partners Group.

 

 

Hamilton Lane ist spezialisiert auf Privatmarkt-Investitionen und beschäftigt derzeit mehr als 540 Mitarbeiter in Niederlassungen in Nordamerika, Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und im Nahen Osten. Die Gesellschaft verwaltet ein Vermögen von mehr als 832 Milliarden US-Dollar.