Als Chief Investment Officer Hamburger Family Office holt Tobias Britsch

Tobias Britsch von der Albert-Büll-Gruppe

Tobias Britsch von der Albert-Büll-Gruppe: Bei dem Hamburger Single Family Office wird der 39-Jährige CIO Foto: Tobias Britsch

Tobias Britsch wechselt zur Albert Büll Beteiligungsgesellschaft und wird CIO für liquide Assets. Der 39-Jährige soll die Kapitalmarkt-Themen beim Hamburger Single Family Office übernehmen und wird zudem das Team bei Bewertungsfragen von illiquiden Investments unterstützen. Nach dem Zugang von Felix Hässig ist das die nächste personelle Verstärkung für die Family-Office-Einheit um Tobias Krauss innerhalb der Büll-Gruppe.

Britsch war die letzten drei Jahre bei Allianz Global Investors im Team für europäische Small und Mid Caps tätig und verantwortete dort einige Strategien. Zuvor arbeitete er mit ähnlichem Investment-Fokus bei der Privatbank Oddo BHF (2012 bis 2016) und managte eine All-Cap-Strategie mit UK-Fokus bei der Meag (2016 bis 2018), dem Asset-Management-Zweig des Rückversicherers Munich Re.