Ausbau Vermögensberatung Habbel, Pohlig & Partner holt Wealth Manager von der HVB

Patrick Bruns war bei der Hypovereinsbank in der Beratung vermögender Privatkunden tätig

Patrick Bruns war bei der Hypovereinsbank in der Beratung vermögender Privatkunden tätig: Anfang April 2021 hat er sich dem Vermögensverwalter Habbel, Pohlig & Partner angeschlossen. Foto: Habbel, Pohlig & Partner

Habbel, Pohlig und Partner holt Patrick Bruns an Bord. Er arbeitet seit Anfang April im Kundenberaterteam des unabhängigen Vermögensverwalters mit Sitz in Wiesbaden. Mit Ausbau des Teams Vermögensberatung will das Unternehmen seine Marktstellung in der Rhein-Main-Region weiter unterstreichen. Immer mehr Kunden wissen die Vorzüge einer bankenunabhängigen Vermögensverwaltung zu schätzen, so Andreas Hauser, geschäftsführender Gesellschafter von Habbel, Pohlig & Partner. Zudem wachse eine neue Kundengeneration heran mit sehr spezifischen Ansprüchen an eine moderne Vermögensverwaltung. „Diesen Entwicklungen wollen wir auch durch zusätzliche personelle Ressourcen Rechnung tragen“, sagt Hauser.

Bruns kommt von der Hypovereinsbank, bei der er viele Jahre für die Beratung vermögender Privatkunden verantwortlich war. Seit 2019 arbeitete er in der Kundenbetreuung des Wealth Management Rhein-Main. Zuvor war Bruns im Private Banking Rhein-Main tätig und Leiter der Unicredit-Filiale in Wiesbaden.