Große PWM-Marktstudie, Teil 2 Die Vorbilder im Wealth Management

6 von 28 brancheninternen Vorbildern im Wealth Management: Eine Umfrage der Stephan Unternehmens- und Personalberatung ergab, wer in der Branche unter seinesgleichen hohes Ansehen genießt.

6 von 28 brancheninternen Vorbildern im Wealth Management: Eine Umfrage der Stephan Unternehmens- und Personalberatung ergab, wer in der Branche unter seinesgleichen hohes Ansehen genießt. Foto: DZ Privatbank, Metzler, UBS, Vision for Finance, Pictet

Seit 1999 befragt die Stephan Unternehmens- und Personalberatung alle zwei Jahre rund 1.000 Wealth Manager aus Deutschland zu verschiedensten Themen. In der aktuellen Studie 2020 geht es zum zweiten Mal auch um Vorbilder aus Private Banking und Wealth Management. Persönlichkeiten, die in der jeweiligen Region unter besonderer Berücksichtigung von Gründen wie Visibilität, Erfolg im Markt, Unternehmertum, Soziales und Fairness von den Befragten als Vorbilder genannt wurden.

Die Studie nennt Vorbilder erst, wenn eine Person 10 Prozent oder mehr der abgegebenen Stimmen für die gesamte Region oder innerhalb des betreuten Marktgebietes bekommen hat. In drei Fällen erfolgt eine Nennung als Vorbild durch die Kumulation der abgegebenen Stimmen in mehr als einer Region. Die folgende Reihenfolge hat nichts mit einem Ranking zu tun und erfolgt entlang der Regionen.