Global Future Health Care Equity Portfolio Goldman Sachs lanciert Gesundheitsfonds

Forscherin in Labor

Forscherin in Labor: Das neue Goldman-Sachs-Fonds soll auch Wertpapiere von Genomik-Unternehmen enthalten.

Die Fondsgesellschaft Goldman Sachs Asset Management (GSAM) startet das Goldman Sachs Global Future Health Care Equity Portfolio (ISIN: LU2220396068). Es besteht aus Aktien von Gesundheitsunternehmen und soll von einem 80-köpfigen Team von GSAM verwaltet werden.

Die Fondsmanager investieren in sogenannte Genomik-Unternehmen, die an DNA-Sequenzierungen beteiligt sind. Außerdem sollen sie in Firmen investieren, die mit Präzisionsmedizin, Digitalisierung oder minimalinvasiven Verfahren in Verbindung stehen.

Luke Barrs, Leiter des Aktien-Portfoliomanagements bei GSAM, kommentiert die Fondsauflegung: „Innovationen im Gesundheitswesen hatten die Branche weltweit zwar bereits an einen Wendepunkt gebracht. Aber die Pandemie hat diesen bestehenden langfristigen Trend extrem verstärkt – und die Gesundheitsversorgung ganz oben auf die Prioritätenliste von Regierungen und Gesellschaften gesetzt.“ Wissenschaftliche Fortschritte wie die Kartierung des menschlichen Genoms, die Anwendung von Technologie auf viele Arten von medizinischen Verfahren und die zunehmende Digitalisierung veränderten die Art und Weise, wie die Gesellschaft Medizin praktiziert.