Strategische Partnerschaften und alternative Investments Goldman Sachs AM stellt zwei neue Mitarbeiterinnen ein

Stefanie Heller (li.), Susanne von Gültlingen

Stefanie Heller (li.), Susanne von Gültlingen: Goldman Sachs AM hat zwei neue Mitarbeiterinnen ins Team geholt. Foto: Goldman Sachs Asset Management

Zwei neue Mitarbeiterinnen haben jüngst ihre Positionen bei Goldman Sachs Asset Management angetreten. Stefanie Heller soll strategische Partner wie Banken, Privatbanken, Sparkassen und Volksbanken betreuen. Sie wechselt von Oddo BHF, wo sie seit dem Jahr 2019 im Private Wealth Management gearbeitet hat.

Susanne von Gültlingen arbeitet nun im institutionellen Team. Ihr Fokus liege auf alternativen Investments, teilte die Fondsgesellschaft mit. Sie kommt von Siemens, wo sie insgesamt 17 Jahre lang tätig war, davon 14 Jahre im Private Equity-Bereich. Mit ihrem Wechsel kehrt sie zu Goldman Sachs zurück. Dort war sie zuvor bereits als Analystin tätig.