Goldman Sachs Alexander Dibelius tritt als Deutschlandchef zurück

Alexander Dibelius tritt als Deutschlandchef bei der US-Investmentbank Goldman Sachs zurück und wird Co-Chef der weltweiten Investmentbanking-Sparte. Das geht aus einer internen Mitteilung der Bank vom Dienstag hervor.

Demnach soll Dibelius die Sparte zusammen mit Christopher Cole und Gordon Dyal leiten. Wolfgang Fink und Jörg Kukies sollen ihn als Deutschlandchef ersetzen.

Fink verantwortet seit Anfang 2013 das Investmentbanking in Deutschland und Österreich alleine. Zuvor leitete er die Sparte gemeinsam mit Dorothee Blessing, die das Unternehmen nach über 20 Jahren verließ.